Wie kann ich einen Buchungssatz erstellen?

Buchung - (Unternehmen, Buchhaltung, Buchung)

3 Antworten

Zunächst buchst du mit "Prozesskostenaufwand an Rückstellung 12000" die Rückstellung zum Bilanzstichtag

Wenn die Rechnung kommt löst du die Rückstellung auf:

a. Rückstellung 12000€
    An Bank 12000€
b. Rückstellung 12000€
    Sonst. betriebl. Aufwand 3000€
    An Bank 12000€
c. Rückstellung 12000€
    An Bank 10000€
    An Sonst. betriebl. Erträge 2000€

Du buchst dir also den Aufwand im ersten Jahr. Weil aber noch keine Verbindlichkeit besteht "erfindest" du eine, nämlich das Konto Rückstellungen.
Wenn die Rechnung im nächsten Jahr kommt zauberst du dir das Geld auf dein Bankkonto.

Viele Grüße
Merlin

Vielen Vielen Dank. Ich habe mir schon gedacht, dass hier die Rückstellungen im Spiel sind. Danke. 

0

Wenn ich dir helfen konnte kannst du mich auch gerne mit der hilfreichsten Antwort auszeichnen :)

0

Ein Buchungssatz lautet immer: Soll an Haben
Überlege, welche Konten angesprochen werden. In Deinem Fall Prozesskosten und das Bankkonto. Jetzt musst Du nur noch schauen, wie der Buchungssatz gebastelt wird. In diesen Videos wird das sehr gut erklärt, wenn Du das Prinzip noch nicht verstanden hast:

https://youtube.com/watch?v=8yFlohjix-I

Viel Erfolg!

Wie wäre es mit einem besseren Foto und lernen?? 

Was möchtest Du wissen?