Wie kann ich einem Pferd das "kleine Steigen" beibringen?, warum versteht sie mich nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hol dir bitte einen Trainer dazu. 

Steigen ist etwas, was sehr langsam und sehr genau vom Boden aus aufgebaut werden muss.

Das hat mit dem unkontrollierten "vorn nach oben hüpfen, wild mit den Beinen rudern und dann auf den Boden knallen lassen" wenig zu tun - eigentlich.

Du kannst dir sicher vorstellen, wie gesund das für die Gelenke ist, wenn mans wie oben macht.

Was du erreichen wollen solltest ist eine Levade.

http://goodelie.chez.com/cheval_divers/particularites/allures/levade.jpg

Du siehst, die hat mit dem unkontrollierten Rumgesteige nichts mehr zu tun; sie fordert höchsten Grad an Versammlung, Kontrolle, Training, Kraft, Ausdauer.

Und für sowas braucht man dann einen Trainer.

Ronda4ever 28.07.2016, 12:50

Ja, dann lasse ich es besser ganz mit dem armen Tier:) muss ja nicht alles können ;)

2
LyciaKarma 28.07.2016, 16:45
@Ronda4ever

Schön, dass du das einsiehst! Es gibt sicher ganz viele andere Sachen, die du mit deiner Stute machen kannst. 

0

Das ist absoluter Mist was du da machst. 1. bin ich sowieso dagegen, Pferden das Steigen beizubringen, denn das ist so ziemlich das schlimmste und gefährlichste was ein Pferd in Gegenwart eines Menschen machen kann. Warum bringt man es seinem Pferd dann bei? Man bringt dem Pferd doch auch kein Buckeln bei- man unterbindet es!

Und mal abgesehen davon ist korrektes Steigen eine Lektion, für die dein Pferd sich sehr konzentrieren muss, komplett unter Spannung stehen muss und sehr viel Kraft in der Hinterhand benötigt, um sich damit komplett tragen zu können- alles andere ist Mist und sieht höchstens "cool" aus.

Redest du von deiner alten Dame oder von deiner Reitbeteiligung?

Deine alte Dame lässt du mit solchem unfug besser in Ruhe.

Bei deiner RB solltest du erst mal die Besitzer fragen, ob sie das überhaupt wollen.

Was du aber mit kleinem steige Hüpfer meinst ist vermutlich eine Levade und die braucht ganz schön viel Zeit um erarbeitet zu werden.

Wenn du aber nicht weist wie es einem Pferd beigebracht wird, weil du es nämlich selbst nicht kannst, kannst du auch nicht erwarten, das das Pferd versteht, was du willst.

Ronda4ever 28.07.2016, 12:51

stimmt ;)

1

Vor dem klassischen Steigen kommt der Schulhalt, das wäre der kontrollierte Weg zu sowas. Der ganze Prozess ist sehr aufwändig beizubringen. Was du versuchst, ist "spielen" mit dem Pferd. Gibt Pferde (vor allem eher Wallache und Hengste), die machen bei sowas gern mit, aber auch Pferde, die dafür einfach nicht der Typ sind. Du kannst ja mal deine Stute in der Herde beobachten und wie sie sich da verhält. Mein Pflegepony "spielt" schon in der Herde nicht, warum sollte ich versuchen, sie zu irgendwas zu bewegen, was für sie wohl viel eher Unart werden würde als Spielverhalten? Lass es lieber sein. Du machst damit mehr kaputt als du erreichst.

Ronda4ever 27.07.2016, 07:44

ok, sehe ich ein :)

1

nimm einen Kurs bei den Leuten von der Hohen Schule, also Bückeburg, Wien, Jerez o.ä.

dann übe jahrelang die dort gelehrten Lektionen und baue die Kraft in der Hinterhand auf, laß dir Pilare aufbauen

und

 ach ja - DU hast ja eine STUTE .....

also dann entweder den TA holen und Teststeron spritzen lassen bis zum Abwinken oder lieber die Stute entsorgen und nen Lipizzanerhengst o.ä, kaufen....

Du siehst sicher: nicht JEDES Pferd kann alles lernen

 UND

 nicht jeder Mensch kann einfach mal so alles LEHREN

LERNE erst mal selbst

DANN überlege nochmal, was denn wohl wirklich SINN macht

und dann

läßt du die dusselige Steigerei eh, wenn du klug bist...

;-))

Pegasus3112 27.07.2016, 11:31

Warum sollte sie den einen Hengst kaufen?

1
friesennarr 27.07.2016, 14:11

Auch Stuten lernen das steigen (und das sogar ohne Testosteronspritzen und ganz ohne Lippizaner zu sein lol) - die Levade sowieso.

Es dauert auch keine Jahre um das zu erarbeiten, aber es braucht wissen um wie das Pferd lernt. Und ja - jedes Pferd kann alles lernen - kommt auf den Lehrer an - nicht aufs Pferd.

1

Was möchtest Du wissen?