Wie kann ich einem Obdachlosen jungen helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer sagt den dass er Obdachlos ist? Jeder kann die Motz kaufen und wieder verkaufen, wenn er sagt er muss sich für seinen Lebensunterhalt was dazu verdienen. Es gibt hier in Berlin genug Hartz4 Empfänger die sich so etwas dazu verdienen oder halt Flüchtlinge etc.

Vielleicht gehört er auch zu einer der Banden und muss das Geld am Ende abgeben oder er verdient auch nur Geld dazu.

Dir wird nichts anderes bleiben als ihn zu fragen, aber wie gesagt nur weil er da steht heißt es nicht dass er Obdachlos ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr nett und sozial von dir. Aber wenn du wüsstest wieviel Junge Leute, auch schon unter 20, obdachlos oder verwahrlost sind, würdest du einen emotionalen Schock erleiden. Ich würde sagen pack das Problem besser an der Wurzel an und engagiere dich in Einrichtungen die solchen Leuten hilft. So hilfst du vielen, und nicht nur einem einzigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Motz" verkauft, kümmert man sich doch schon um ihn.

Du hilfst ihm allein schon damit, dass du ihm möglichst viele dieser Zeitungen abkaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seksana
13.04.2016, 13:54

Wenn ich ihn die Zeitung abkaufe oder Geld spende helf ich ihm nur beim überleben aber ich würde ihn gerne zum Jobcenter bringen oder zmd dort hin schicken vlt können die ihm ja einen Job vermitteln...

0

Was möchtest Du wissen?