Wie kann ich einem lehrer sagen das ich mich ritze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Lehrern die du im unterricht hast würde ich aufpassen.

Die haben nämlich so eine Meldepflicht, das heißt sie müssen deine eltern informieren sobald sie soetwas mitbekommen (war bei mir auch so)

Bei Vertrauenslehrern wäre ich auch vorsichtig denn für die gilt die Meldepflicht auch.

Du könntest nur mit einem schulpädagogen oder schulpsychologen sprechen, denn diese haben Schweigepflicht.

Lg :)

Erstmal ist Angst ein sehr schlechter Ratgeber.

Dafür ist dohc ein Vertrauenslehrer da, um eben Schülern zu helfen, die sich nicht selber helfen können. Hilfreich kann es sein, sich Hilfe etwas abseits der alltäglichen Umgebung zu suchen.

Wahrscheinlich hast du Angst kritisiert oder beleidigt zu werden? Das ist der falsche Weg und beduetet das ein Vertrauenslehrer seinen Job nicht gut genug macht.

ich habe angst davor was er oder sie sagen wird und das er/sie es meinen eltern sagen

0
@Janina505

Ein Vertrauenslehrer unterliegt auch teilweise der Schweigepflicht.

Ansonsten würde er seinen Job nicht machen.

1

Wenn du den Lehrer im Unterricht hast würde ich nach der Stunde zu ihm gehen und sonst man trifft sich ja auch auf dem Flur oder du gehst zum Lehrer Zimmer. Erstmal ist es aber gut das du dir Hilfe holen möchtest. Du schafft das
Viel Glück

Nimm einen Freund/Freundin mit und sag es der Lehrerin wenn ihr allein seid(sonst macht es schnell die Runde) und dann sag ihr einfach das du da ein kleines Problem hast ( dann Narben zeigen und sie wird es sofort verstehen)

nimm deine beste Freundin mit ( oder weiss die es noch nicht ?)

sie weiß es schon seit ungefähr 1 jahr

0

Was möchtest Du wissen?