Wie kann ich einem Jungen klar machen, dass ich ihn nicht liebe,ohne ihn zu verletzten?

5 Antworten

Offen und geradeheraus und schnell!
Alles andere baut in Ihm nur Hoffnung auf, die dann nur entteuscht wird.

Vielleicht so 'was ähnliches wie:
"Ich habe den Eindruck, dass Du mich magst/liebst/verliebt in mich bist. Ich muss Dir leider sagen, dass ich es nicht erwiedern kann."

Das wird ihn auch verletzen, aber es ist (meiner Meinung nach) das ehrlichste, und es ist wahrscheinlich nicht vermeidbar, dass Du ihn damit verletzen wirst.


Schnell ist gut. Aber nur wenn es direkt angesprochen wird, trotz vielem winken mit dem Zaunpfahl.

0

Das geht praktisch nicht, weil eine Zurückweisung den Betreffenden eigentlich immer trifft.
Aber du kannst es natürlich 'schmerzärmer' machen oder nicht.

Die 'schmerzärmere' Methode kann z.B. so aussehen, dass du ihm sagst, dass du ihn grundsätzlich sympathisch findest, dass du aber gemerkt hast, dass sich nicht wirkliche Liebesgefühle bei dir entwickelt haben.

garnicht, aber in so einem moment dann eine Freundin zu haben ist sehr wertvoll. Auch wenn es ein und die selbe person ist. Gefühle sind nciht kategoriserbar. Freunde sind immer gut um neue Leute kennen zu lernen und auf andere gedanken zu kommen. Ohne ist das deutlich schwerer und dauert länger, über ein korb hinweg zu kommen. Das wäre Schadensbegrenzung, vielleicht kann man es aber auch als Gewinn sehen. Klare Verhältnisse und eine neue und vertraute klare Freundschaft.

Was möchtest Du wissen?