Wie kann ich eine zerstörte Datei wiederherstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierig. Was hast du denn jetzt übrig?

.doc mit einem reinen Texteditor öffnen als rein Text. den Kopf der Datei löschen bis dahin wo der lesbare Text anfängt, eventuell sonderzeichen nach dem TExt bis zum Dateiende löschen. als Text speichern.

docx und odt sind in Wirklichheit zip-archive mit Dateien im XML-Format. unzippen und probieren an den Inhalt (content) zu kommen.

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patches1
12.06.2016, 21:41

Hab es rausgefunden! Danke! Ich bin ein bissel Computerdoof (sonst bin ich nicht doof :)  ) aber ich hab mein Wissen halt nur vom rumprobieren. Ich weiss nicht mal was ein reiner Texteditor ist :(

0

wie hattest du das denn "umwandeln" wollen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patches1
12.06.2016, 21:37

Na ja ich habe die rechte Maustaste geklickt und dann einfach die Endung .odt dran gehängt und als das nicht ging habe ich wieder .doc drausgemacht aber das hat nicht funktioniert. Aber jetzt habe ich einen Weg gefunden, obwohl der PC gesagt hat, dass es unwiederruflich sei! Komisch diese Dinger! Jetzt habe ich allerdings auch gesehen bei einem der Abenteuerlichen Rumprobierereien, dass ich auch irgendwas noch mit HDD Win Pro C gemacht hat. Ob das jetzt zukünftig meinem PC schadet weiss ich noch nicht, weiss auch gar nicht auf was der vorher war. Kenn mich absolut nicht aus. Bin aber ganz stolz, dass ich jetzt doch selber einen Weg gefunden habe. Freu mir grad echt n Loch in Bauch, hahaha..... aber danke Dir!!

1

Danke Euch. Ich habe gerade soeben einen Weg selbst gefunden! Und das als Computer Niete! Aber trotzdem Euch vielen Dank für die Beteiligung! Juhuu ich hab alles wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?