Wie kann ich eine (sich aktualisierende) Kopie eines Ordners in Windows erstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fthrillkiller
12.07.2017, 12:53

Danke, das habe ich gesucht. Funktioniert das denn instant, hast du da Erfahrung mit? Also quasi ohne Zeit-Delay

0

Hi,

sagt dir ROBOCOPY etwas? :)

Die Verzeichnisse, die du sichern möchtest entsprechend anpassen. 

PS: Der Part mit den "SUBST" ist optional, weil ich das ganze auf einem Netzlaufwerk anwende. 

Viel Erfolg. 

********* 

ECHO OFF 

REM Datumsformat anpassen: 
SET DATE=%date:~6,4%-%date:~3,2%-%date:~0,2% 

REM Laufwerkerstellung der zu sichernden Ordner (1. Source | 2. Destination): 
REM SUBST X: "C:\\QUELLVERZEICHNIS" 
REM SUBST Y: "D:\\ZIELVERZEICHNIS" 

REM 5 sek. warten: 
TIMEOUT /t 5 

REM Spiegeln der zu sichernden Daten: 
ROBOCOPY "X:" "Y:" /MIR /R:3 /W:15 /log:"D:\\ZIELVERZEICHNIS\\LOG-FILES\\Backup_%DATE%.txt" 

REM 5 sek. warten: 
TIMEOUT /t 5 

REM Erstellte Laufwerke wieder aufheben: 
REM SUBST X: /d 
REM SUBST Y: /d 

exit 

*********

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fthrillkiller
12.07.2017, 12:36

Danke, gute Idee, aber das funktioniert ja dann nicht andersrum. Die Verknüpfung sollte beidseitig funktionieren...

0

Wenn du eine vollautomatische Spiegelung haben willst bleibt wohl nur eine RAID-Lösung, ansonsten ist der Vorschlag von Kapzdec sehr hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fthrillkiller
12.07.2017, 12:40

Wie würde das denn funktionieren? Also an Software/Umsetzung

0

Mit einer Verknüpfung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fthrillkiller
12.07.2017, 12:26

Ich will aber eine reale Kopie anlegen, weil sonst HiDrive das nicht updated. Auch eine "echtere" Verknüpfung mittels mkdir funktioniert hier nicht.

0

Was möchtest Du wissen?