Wie kann ich eine recht frische Narbe pflegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich wurde Anfang Oktober das zweite Mal am Fuß operiert. Die Narbe beim ersten mal habe ich nicht weiter gepflegt, außer mit etwas Sanddornöl. Daher ist sie auch recht fest und gerötet geblieben.

Nach der zweiten Op wollte ich es aber besser machen. Habe mir Contractubex Gel 30g aus der Apotheke geholt (Tip: Onlineapotheke ist 5€ günstiger.) Die ist zwar recht teuer, aber wirklich gut. Such mal im Netz danach, es gibt einige Erfahrungsberichte bei Ciao, die mich überzeugt haben es zu probieren. Nun bin ich schon ca. 3 Wochen am cremen und muss sagen, dass das Gel wirklich gut ist. Auch sehr ergiebig. Man soll zwar täglich mehrmals cremen, aber es reicht sehr wenig (etwa ein halber Fingernagel vom kleinen Finger).

Narbe spannt nicht, ist nichtmehr so rot und wesentlich weicher als nach der ersten OP.

Vielleicht hilft es dir ja.

lieben Gruß Pheli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du offene Wunden hast die in die tiefe gehen, dann hilft Zink, da Zink die Wunden schneller schließen lässt und Deine Narbe solltest Du mit Bepanthen gut und lange pflegen, damit die Haut geschmeidig und elastisch bleibt und nicht droht wieder aufzureißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Dir Kernseife. Mach jeden Abend eine Schüssel mit warmen nicht heißem Wasser, schab von der Seife etwas rein und bade die hand darin. Wenn die Wunde gut verheilt ist bewegt dir Stelle durch öffnen und schließen der Hand, damit die Stelle wieder beweglich wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, am besten machst du auf die geschlossene Narbe einfach Bepanthen oder Mitosylsalbe drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zinksalbe hilft sehr gut beim Abheilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?