Wie kann ich eine Operation umgehen,bei eingewachsenen Nägeln?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hi...ich habe das vor einem jahr auch schon oft durch machen müssen. Ich weiß wie weh es tut aber ich habe immer ein fußbad mit kernseife genommen jedentag mindestens 10 min. wir haben zu hause eine rot/braune salbe die ziehmlich dick ist die habe ich mia jeden abend drauf geschmiert ab dem 4. tag ungefähr habe ich dann nach dem baden versucht den eingewachsen nagel mit der schere ein wenig auf zu schneiden und dann mit einer dünnen pinzette drunter zu gelangen un den nagel ein wenig hoch zu heben. wenn er dann etwas höher war habe ich versucht mit der pinzette sie ein wenig raus zu ziehen es tut zwar im mom ein wenig weh, aber somit würdest du viel erflog haben ! sie solls einfach mal versuchen ! viel glück !

Vorbeugen: Um einen eingewachsenen Fußnagel vorzubeugen, kann man täglich zwei Mal versuchen, den Nagelwall mit einer Zahnbürste während eines Fußbads zu reinigen. Dem Fußbad sollte man noch Kernseife hinzufügen und anschließend den Fuß trocken föhnen. Auch sollte man nur bequeme und möglichst luftige Schuhe tragen. Ein gerade Abschneiden der Fußnägel beugt dem eingewachsenen Zehennagel ebenfalls vor, um damit ein zu tiefes seitliches Einschneiden zu vermeiden.

Ist es schon mal passiert: Sollte man zu eingewachsenen Fußnägeln neigen, wäre es empfehlenswert regelmäßig einen Podologen aufzusuchen. Er kann oft schon helfen, den eingewachsenen Fußnagel frühzeitig zu erkennen und mit sanfteren Methoden dagegen zu steuern. Unter anderem bedient er sich dabei an Nagelspangen und Kunststoffbügeln.

http://www.optikur.de/gesundheit/koerperliche-beschwerden/eingewachsener-fu%C3%9Fnagel/

Hallo, sie könnte es mal probieren, nach einem Fußbad unter den einwachsenden Nagel ein Watteröllchen zu schieben, das könnte den Nagel ein wenig hochdrücken, die Krümmung und damit die Schmerzen verringern. Mit Leukoplast abkleben und ein paar Tage in Ruhe lassen. Viel Erfolg!

zum einen ist es wichtig, wie du schon richtig sagst, keine zu engen schuhe zu tragen. das schneiden bzw. feilen der nägel sollte deine tante von einer fusspflegerin erledigen lassen. das hat zusätzliche zum gesundheitlichen nutzen auch einen ausgesprochenen wohlfühl-effekt, so wurde es mir zumindest erzählt.

Das ist auch so. Ich jedenfalls fühle mich hinterher immer richtig "leicht" an den Füßen.

0

Es gibt bei der medizinischen Fußpflege die Möglichkeit, Schienen gegen das Einwachsen einzusetzen. Genauer kenn ich mich damit aber auch nicht aus. Informier dich doch man bei Fußpflegern.

Alle 4 - 6 Wochen zur medizinischen Fusspflege gehen.

Falsches Nägel schneiden und auch enge Schuhe beeinflussen das einwachsen des Nagels.

Was möchtest Du wissen?