Wie kann ich eine Meisenfamilie vor einem Specht schützen?

2 Antworten

Ich habe es heute gesehen ... ein Specht holt die Jungen aus dem Kasten (28 mm Loch) !!!! Glücklicherweise lässt sich das Einflugloch tauschen. Ich habe ein größeres genommen und eine abgesägte Plastikflasche hineingesteckt ... den Meisen stört es nicht beim Füttern, den Specht aber schon :-)))

Hallo, was hast Du da für eine tolle Idee gehabt, (grins), kannst Du das mit der Flasche genauer beschreiben? Und hält die auch?

0

Doch, er will die Eier oder die Jungen fressen!

Ist das Einflugloch vielleicht zu groß für die darin brütende Vogelart, dass er seinen Kopf da so ohne Weiteres reinbekommt? Einfluglöcher müssen passgenau zur Vogelart sein (bspw. Blaumeise 28 mm, Kohlmeise 32 mm), sie können auch extra gegen Spechtangriffe (ja, manche hämmern sich ihren Weg zu ihrer Beute einfach frei) verstärkt werden.

Was möchtest Du wissen?