Wie kann ich eine Frau die in mich verknallt ist "abweißen" ohne sie zu verletzen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Abweißen kannst du sie schon mal gar nicht. Höchstens abweisen.

Ob sie durch deinen "Korb" verletzt sein wird oder nicht, hast du nur zur Hälfte in der Hand. Über die andere Hälfte entscheidet sie.

Allgemein gültige Tipps kann es da nicht geben, da jeder anders auf so etwas reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EIne 100% sichere Möglichkeit das zu "machen" ohne jemanden "weh zu tunen" gibt es nicht.

Man kann es nur so gut es geht reduzieren.

Am besten ist Ehrlichkeit. Sage Ihr freundlich, aber bestimmt , das Du für SIe keine Gefühle hast. Uli405 hat es schon gut erklärt. Niemand verdient eine liebe7beziehung, welche nicht ehrlich gemeint ist. Drum rumreden , was vortäuschen tut nur mehr weh.

Du kannst es sicherlich machen ohne Sie zu "verletzten". In dem man sowas respektvoll, freundlich aber auch bestimmt macht.

Verhindern, daß es ihr ggf. auch weh tut kannst Du nicht.

Gegen möglichen Liebeskummer hilft "Rationalität" nur begrenzt. Das tut trotzdem weh. Aber Liebskummer ist in der Regel harmlos und vergeht wieder.

Wenn Du Ihr es gleich sagst tut es zwar auch weh, aber Sie kann damit abschließen/ anfangen abzuschließen,..... , kann "neu anfangen". Sie weiß woran SIe ist.

Die Alternative ist "schlimmer". denn Du gibst Ihr Hoffung. Das ganze zieht sich hin und ist im Endefekt schmerzvoller.

Am Sprichwort "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende" ist schon was dran.

Dan tut es im ersten Moment/Zeit vielleicht weh (Liebeskummer),aber im Ende kommt man in der Regel schneller darüber weg und kann weitermachen.

Anne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
uli405 24.03.2013, 15:21

@AnneSommer gib dir ebenfalls fast in allem Recht, außer im Punkt Liebeskummer. Liebeskummer kann grausam sein. Sehr schmerzhaft! Kann auch eine ganze Weile dauern bis der überwunden ist. Liebskummer ist ist Trauer. Aber wenn man respektvoll dabei vom anderen behandelt wird dann verliert man seine Würde nicht. Das ist sehr wichtig für den späteren Umgang miteinander.

Alles andere führt dazu daß man sich nicht mehr sehen möchte.

0
AnneSommer 24.03.2013, 15:39
@uli405

Danke für die Rückmeldung. Hatte noch nie ein freund oder war verliebt. Daher kann Ich nichts praktisch sagen. Ich meinte es auch mehr/auch im den Sinne wie Du sagst. bzw. Das liebenskummer schmerzhaft seinen kann.

"harmlos" war da vielleicht unglücklich gewählt. Mehr im den Sinen , daß es "schlimmeren" Schmerz gibt.

0

auf Abstand bleiben! Wenn Sie weiter baggert dann wirklich die Wahrheit sagen. Nicht hinhalten.... hab heute keine Zeit, vielleicht morgen oder so. Oder andere Ausflüchte!! Das ist nämlich verletzend.

Sag ihr daß Du ihr das nicht geben kannst was sie sich von Dir erwartet. Daß Deine Gefühle für sie nicht die selben sind, wie die ihren für Dich . Das ist hart aber ehrlich. Ehrlichkeit ist in dem Fall nicht verletzend. Es ist Fair. Sag es persönlich, von Angesicht zu Angesicht wenn Ihr alleine seid. Nicht vor anderen!!!! Ganz wichtig! Auf keinen Fall per SMS oder email. Auch nicht telefonisch!! Nach einem fairen Gespräch kann sie sich damit auseinander setzten und sich damit abfinden. Sie wird sicher eine zeitlang brauchen damit . Aber Du hast sie nicht verletzt in dem Sinn daß Sie sich ausgenutzt fühlt oder verschaukelt. Für so ein Gespräch braucht man etwas Mut und gute Nerven. Es kann sein daß Tränen fließen, aber das musst Du aushalten. Auch das gehört zur Fairness. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ihr das auf jeden Fall direkt sagen, sonst sucht sie noch nach allen möglichen Liebes Anzeichen deinerseits an sie gerichtet. Sag ihr, das du nicht in sie verliebt bist. Klipp und klar. Sag ihr aber auf jeden Fall die Wahrheit. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Nachbar war 14 Jahre lang in mich verliebt. Er war die ganze Zeit wie eine Klette und es hat mich unendlich genervt... Ich habs auch total gemieden auf ne Veranstaltung in meinem Dorf zu gehen, weil er da auch immer da war und mir dauernd hinterher lief.

Letztes Jahr kurz vor Weihnachten hat er mir per Facebook gestanden, dass er mich liebt. Ich wusste erst nicht wie ich damit umgehen sollte, obwohl ich ja wusste, dass er mich liebt(e).

Ich hab ihm dann naja... vorsichtig beigebracht, dass ich ihn nicht liebe, dass es mir wichtig ist, dass das nicht zwischen uns steht und wir 'Freunde' bleiben, obwohl ich ihn echt nicht leiden konnte. Aber ich wollte ihn wirklich nicht verletzen und ich hab auch stundenlang überlegt, wie ich es so formulieren kann, dass es sich nicht so hart anhört...

Ich bin immer regelrecht vor ihm weggelaufen und war immer abweisend zu ihm, weil ich wollte, dass er merkt, dass ich nichts für ihn empfinde und ich wollte auch, dass er sich nichts auf jedes Gespräch einbildet.

Es geht wirklich nur indem du ehrlich bist und ihr schonend die Wahrheit einbringst. Sie muss und sie wird es akzeptieren. Ich wünsche dir alles Gute :)

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher schwierig, ich würde ihr erst auch ein Kompliment machen, das hört jede(r) gerne. Ansonstern kannst Du ihr die Freundschaft anbieten, und mehr ist halt leider nicht drinn, mit netten Worten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
uli405 24.03.2013, 15:12

Bitte nicht übel nehmen aber der Satz "lass uns Freunde bleiben" ist in dem Moment das was man am wenigsten hören möchte wenn man mehr möchte als nur Freundschaft. Dieser Satz ist dann so ziemlich das Niederschmetternste daß es in dem Augenblick gibt.
Wer diesen Satz schon mal hinnehmen musste der pflichtet mir bei.

0

Setz dich mit ihr auf einen Kaffee zusammen und sag es ihr, das kein Interesse deinerseits besteht. Mit solchen Abfuhren muss jeder mal klarkommen. Ist mir auch schon passiert, das ich mich verknallt hab. Der Typ hat es damals erfahren und mich beiseite genommen. Ist aber schon ein paar Jahre her. Da war ich 19 und fand es nur ehrlich das er mit mir offen gesprochen hat. Ich hab ihn dann auch schnell vergessen. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ihr zu verstehen geben das du nichts von ihr willst .Ohne ihr weh zu tun wirds kaum gehen das bleibt nicht aus .Sie ist ja verliebt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freundlich bleiben, aber dich konsequent nicht zu "mehr" hinreißen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr sagen, dass du schon vergeben bist oder dass sie nicht dein Typ ist,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, schwierig, frag sie vielleicht erstmal um Erlaubnis, wenn sie ja sagt is ja alles klar, wenn nein, dann musst du sie im Schlaf überraschen. Du nimmst ne Kiste Kreide und malst sie von oben bis unten an, wenn sie dann aufwacht und schreit liegt das nicht daran, dass es ihr wehtut, sondern dass sie ein wenig überrascht ist... Also wehtun sollte das nicht, aber ob ihr das gefällt..? naja jedenfalls ist sie am ende schön weiß, warum du das wissen wolltest weiß ich nciht, aber diese Antwort hat dir hoffentlich geholfen :)

Tenia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MiSsArRoGAnT 24.03.2013, 23:52

GRÖÖÖÖÖHL XD zu geil!!!!!

0

Unpünktlich, keine Zeit haben und zickig sein, bis sie von sich aus das Interesse verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abstand halten& uninteressier auf sie wirken. auf nichts lust haben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht völlig aus, wenn du stur bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr absolut KEINE Hoffnungen machen!!!!!!! und ehrlich sagen!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den weichesten pinsel benutzen den du kriegen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr behutsam die Wahrheit sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?