Wie kann ich eine Brille gescheit waschen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Alkohol 60% (das ist hauptsaechlioch in teuren Brillenputztuechern und Bildschirmputzmitteln drin) aus der Apotheke und ein Microfasertuch (hast du sicher mit der Brille bekommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jasaria
14.10.2011, 19:00

Auch hier : FINGER WEG VON ALKOHOL ! Alkohol greift bestimmte Veredelungsschichten von Kunststoffbrilengläsern an ! Bestimmte Kunststoffbrillengläser gehen bei Alkoholbenutzung sofort kaputt (Totalschaden) andere erleiden Langzeitschäden ( nach einigen Monaten blättert die Entspiegelung ab) Finger weg bei Kunststoffbrillengläsern !

0

spühl die brille unter wasser ab und reib sie dann mit spühlmittel ein danach wieder mit wasser abspühlen und am bestern mit einem fusselfreien tuch abreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt beim Optiker nd sicherlich auch im Internet eine extra Flüssigkeit zum Säubern der Brille. Meine Mutter benutzte sie immer und die war super. Außerdem konnte man damit wunderbar CDs reinigen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffile
14.10.2011, 18:36

Alkohol...

0

Ich nehm immer das Fensterputz-Srühzeugs. Geht prima, auch für Kunststoffgläser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jasaria
14.10.2011, 18:57

Achtung ! Fensterreiniger kann, je nach Zusammensetzung, die Brillengläser auf Dauer zerstören. Oft greifen diese Substanzen die Veredelungen der Kunststoffbrillengläser an. Und bei einer Brille die mehrere hundere Euro kostet wäre das nicht so toll. Also: KEINE Feuchreinigungstücher für Brillen und KEIN Fensterreiniger !

0
Kommentar von Jasaria
14.10.2011, 18:57

Achtung ! Fensterreiniger kann, je nach Zusammensetzung, die Brillengläser auf Dauer zerstören. Oft greifen diese Substanzen die Veredelungen der Kunststoffbrillengläser an. Und bei einer Brille die mehrere hundere Euro kostet wäre das nicht so toll. Also: KEINE Feuchreinigungstücher für Brillen und KEIN Fensterreiniger !

0

zur not kannste zu jedem optiker gehen, die reinigen die Brille nicht nur professionell, sondern ziehen auch die schrauben wieder fest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten mal beim Brillenfachgeschäft vorbei gehen und die Brille in einem Ultraschallgerät reinigen lassen. Wenn dann das Fleckenproblem bei den frisch gereinigten Gläsern noch immer auftritt sind die Gläser defekt. Die meisten Brillengeschäfte oder Optiker werden solch eine Brillenreinigung kostenlos durchführen ;-) Solch ein Ultraschallgerät kann man natürlich auch selber kaufen, kostet dann aber schon mal 30-50 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz normales Spühlmittel :) Mit dem du auch deine Teller spühlst. Keine Handseife ! Da sind meistens fettende Substanzen drin. Mit Spühlmittel einreiben und ganz ganz gründlich abspühlen. Sauber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal gründlich abspülen, dann ein tropfen Spülmittel drauf, Glas damit gründlich reinigen und dann einfach mit Küchenkrepp abtrocknen. Schlierenfrei sauber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme immer ein Untraschallreinigungsgerät: Da kommt warmes Wasser und ein bissle Spülmittel rein, durch den Schall werden dann die Schmutzpartikel vom Glas gelöst!

Das Ding gibt's immer mal wieder bei ALDI, Lidl, Penny & Co.

Wenn du deine Brille an der Spüle mit fließendem Wasser sauber machst, solltest du mal ein bissle Spülmittel dazu nehmen! Dann geht's leichter!

Ich hab' aber auch schon von Bekannten gehört, die ihre Brille im Geschirrspüler mitspülen - sollte aber nicht zu heiß sein!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

brillenputztücher kaufen, oder nen microfasertuch. oder mal mit seife und wasser waschen danach richtig lange trocknen. vll ist nen fettfilm auf der brille der sich nur mit wasser nicht lösen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz normales Geschirrspülmittel + weichen Bauwollappen oder Microfasertuch. Im Notfall auch weiches Toilettenpapier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir entweder Brillenputztücher oder benutz ein Mikrofasertuch ;) Damit klappt es, zumindest bei mir, gut. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal diese speziellen Brillenputztücher probieren. Weiß aber nicht ob die viel mehr bringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von setus
14.10.2011, 18:35

Durch Brillenputztücher wird die Beschichtung beschädigt. (Auskunft vom Optiker)

0

brillenputztücher benutzen gibts im drogeriemarkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jasaria
14.10.2011, 18:54

negativ. Diese sind Alkoholhaltig und greifen bestimmte Veredelungsschichten von Kunststoffbrilengläsern an ! Finger weg bei veredelten Kunststoffbrillengläsern !

0

wieso entstehen da weitere flecken? das verstehe ich nicht ganz.

mein tipp : nimm ein frisches geschirrhandtuch zum trockenreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Spüli waschen, das entfernt alle Fettspuren :-))

Und mit Microfasertuch trocknen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Microfasertuch bestens geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?