Wie kann ich eine Brandblase meines 8 Monate alten Babys (am Heizungsrohr vebrannt) bestmöglich versorgen?

4 Antworten

ich dachte, es geht hier um das wohl der kinder... und nicht um eigenen stolz.... wie man was fragt, oder ob einer was besser weiss als der andere.... jeder macht seine eigenen erfahrungen und jeder hat es anders gelernt... also verliert nicht den sinn und zweck dieses forums aus den augen und beschrenkt euch auf das wesentliche.... die kinder

uns ist das gestern auch passiert! wir haben abwechselnd gekühlt und gepustet und brandsalbe drauf. evtl. cantharis (globuli) und panthenolspray einsetzen, brandblasen nicht öffnen. nach anderhalb Stunden und viel Trost ging es unserem Zwerg wieder besser. Der Rest muss jetzt heilen und gepflegt werden...

UND: BITTE NICHT SO DUMME VORWÜRFE MACHEN WIE DER oder DIE (GAST am 26. Dezember 2006). Solche Mütter oder Väter kann man sich in so einer Situation echt schenken! Hier geht es um Verständnis und Hilfe. Also wirklich!

Oje!!! Unbedingt mit ALOE VERA Gel einschmieren. Die Aloe ist gerade bei Brandwunden (egal ob durch Heizung, Herdplatte, Bügeleisen oder SONNE) optimal einzusetzen. Brennen läßt nach, Blase heilt schnell ab. (Wenn man gleich nach der Verbrennung mit Aloe schmiert, entsteht gar keine Blase!) Auch bei Wunden, Beulen, Insektenstiche ist Aloe hervorragend einsetzbar! Liebe Grüsse und viel ERFOLG!

Was möchtest Du wissen?