Wie kann ich einem sehr guten Freund kurz und schmerzlos die Freundschaft kündigen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na, eine Freundschaft zu jemandem, der so denkt wie Du, wäre für mich kein großer Verlust! Sag ihm also einfach wie Du über Deinen Ex-Freund denkst! Wenn er laut wird, könnte ich das auch irgendwie verstehen, weil er absolut enttäuscht von Dir ist!

Solltest Du immer so verfahren dann wundere Dich nicht, wenn Du irgendwann alleine da stehst!

Echte Freunde freuen sich mit, wenn der andere frisch verliebt ist und gönnen ihm das Glück. Alles andere sind halt nur Bekannte und waren nie echte Freunde!

Alles Gute für Deinen Ex-Freund und seine Freundin  ;-)

So als erstes folgendes, Du bist 13 Jahre alt und dein sehr guter Freund auch und nun hat er eine feste Freundin und wie so oft respektive eigentlich wie immer in einer solchen Situation, die feste Freundin überflügelt in der Rangfolge erst mal den besten Freund ohne ihn indess zu ersetzen. Nun meine Frage an dich. Was glaubst Du wie Du reagieren wirst, wenn Du dich eines Tages verlieben wirst und ergo eine Freundin haben wirst? Ich sage es dir, ganz so wie dein sehr guter Freund im Augenblick auch. Ist dann irgendwann die erste Euphorie verflogen, dann wird sich das alles auch wieder etwas normalisieren, derzeit aber herrscht für deinen sehr guten Freund ganz einfach Ausnahmezustand und ergo für dich kein Grund um die Freundschaft zu kündigen.

Sei doch nicht gleich so streng mit ihm. Das ist normal, das ist der Lauf der Zeit. Erst gibt es Cliquen, dann sondert sich eine/r nach der/m anderen ab, weil sie/ er einen Freund oder eine Freundin hat. Dann ist wieder mal mit einem Schluss, dann kommt er zurück in die Clique, warum auch nicht. Vielleicht hat er bald keine Freundin mehr, aber du eine, was ist dann? Lass die Freundschaft mal bestehen, wenn man sich auch weniger sieht.

So wie sich Freundschaft entwickelt, kann man sie eben auch nicht abschalten. Wenn derjenige tatsächlich ein sehr guter Freund von dir ist, dann solltest du für seine Sitaution Verständnis haben. Wenn man verliebt ist, dann zählt eben in erster Linie die neue Beziehung, und müssen Freunde eben mal zurückstecken. Das normalisiert sich auch wieder.

Du mußt ihm nicht gleich die Freundschaft kündigen, er möchte zur Zeit nur etwas mehr Zeit mit seiner neuen Freundin verbringen (würde dir genauso gehen) - suche dir für Unternehmungen andere Kameraden - er wird sich schon wieder melden

wenn er was mit mir machen will dann will er immer die freundin mitnehmen und die scheint mir gegenüber sehr unsympatisch da sie mir seeehr fies anguckt

0

wozu die freundschaft "kuendigen". unternimm halt nichts mit ihm und melde dich auch nicht mehr. das genuegt doch.

Was möchtest Du wissen?