wie kann ich ein online Bücher Versand Store gründen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber aus Deiner Frage entnehme ich, dass Du generell in der Buchbranche noch keine Erfahrungen gesammelt hast. In diesem hart umkämpften Markt mit Buchpreisbindung als Laie einzutreten, halte ich für ein immens großes Risiko bzw. ein Erfolg ist da eigentlich kaum drin.

Du trittst dabei gegen übermächtige Konkurrenz an (Amazon, Libri etc.), die Dir einfach in allen Belangen überlegen sind. Kostenlose Lieferung über Nacht, Top-Konditionen bei den Verlagen und Großhändlern, millionenschweres Internetportal mit hundertausenden von Nutzern usw. usw. Was sollte einen Kunden bewegen, in Deinem Shop zu kaufen?

Um dem allem zum Trotz noch auf Deine Frage einzugehen. Kontakte zu Verlagen (im übrigen allein in Deutschland ca. 2.000) bekommst Du gebündelt am besten auf den Buchmessen Frankfurt (gerade vorbei) oder Leipzig (Februar). Viele Buchhändler (ob online oder klassisch als Laden) bestellen ohnehin nur bei den größten Verlagen direkt und in großer Menge. Den Rest beziehen sie meistens bei sogenannten Barsortimenten, das sind Buchgroßhändler und quasi das Bindeglied zwischen Verlag und Handel. In Deutschland teilen sich derzeit drei Barsortimente den Markt. Diese sind KNV, Libri und Umbreit.

Entscheidend bei einem Online-Shop ist das Handling für den Nutzer, d.h. sucht er bei Dir zu lange, ist es unübersichtlich und die Registrierung umständlich, so wechselt er sofort das Portal. Und in diesen Punkten sind Dir die Großen einfach einen riesen Schritt voraus!

Ich möchte Dich mit dieser Antwort eigentlich nicht entmutigen, aber aus rein rationaler und betriebswirtschaftlicher Sicht ist das ein Markt, der bereits mehr als gesättigt ist. Da halte ich die Chance für einen normalen Buchladen mit persönlicher Ansprache und Service derzeit noch größer, als für einen weiteren Anbieter im Onlinesegment.

Wünsche Dir trotzdem alles Gute!

Kelesy 21.10.2012, 23:17

Als erstes möchte ich mich für deine Ratschläge bedanken. Es sind auf jedenfall sehr wichtige punkte die zur beachten sind. Mein Vorteil gegenüber Amazone und co. wird sein das ich Speziell (peeeeeeeep**** Betriebsgeheimniss) anbieten werde was generl in Deutschland sehr rar ist.

0
Grimler 25.10.2012, 12:26
@Kelesy

Ok, ein Nischensegment bzw. special Interest könnte u.U. eine Chance haben, wenn man eine bestimmte Zielgruppe anspricht, die evtl. bei Amazon etc. immer vergeblich suchen. Da bestünde die Möglichkeit, dass sich bei entsprechendem Marketing dann diese Leute für Deinen Shop interessieren.

Ob es sich dann auszahlt, ist halt immer eine Frage der Marge und des Umsatzes, der in diesem Segment zu erzielen ist. Wenn Deine Nische zu klein ist und Du letztlich 2 Bücher in der Woche verkaufst, wobei an einem ca. 3 € verdient sind, dann ists der Aufwand auch nicht wert.

Bedenken musst Du zudem, wie viel Kapital Du binden willst. Schaffst Du Dir ein Lager an? Dieses muss erstmal vorfinanziert werden, ohne das Du weist, ob Du überhaupt ein Buch verkaufst, bzw. ob Du die richtigen bestellt hast. Erlaubt Dir Dein Barsortiment, dass Du ggf. einen gewissen Stand remmitierst (zurückgibst)? Wie ist Deine Titelauswahl? Du schreibst Dein Segment ist in Deutschland sehr rar. Dann ist auch nicht zwingend gesagt, dass die Großhändler die Bücher vorrätig haben, denn auch die haben gewisse Lücken, wenn das Themengebiet zu speziell wird. Wo bekommst Du in dem Fall die Bücher her?

Grundsätzlich ein spannendes Thema. Halte mich auf dem Laufenden!

0

Hallo Kelesy - es gibt die Möglichkeit, einen fertigen Internet-Buchverlagsvertrieb über das Dropshipping-Verfahren zu machen ohne große Investitionen. Schau mal auf nlgonline.de
Weitere Info über das Dropshipping bekommst Du auch bei lizenzo.de Produzierst Du eigene Titel als Autor? Dann kannst Du auch in die e-Book-Produktion gehen und direkt über Amazon verkaufen. Gerne kannst Du auch mir direkt Deine Fragen schicken über gutefrage(at)arcor.de. Viele Grüße dhw von realPress

Du kaufst nicht vom Hersteller, sondern vom Großhandel - oder mehreren. Dort unterschreibst du dann auch, dass du dich an die Preisbindung hältst. Einige wenige Verlage machen da Ausnahmen. Dort kannst du auch direkt bestellen. Durch die Versandkosten lohnt sich das immer nur bei großen Posten und die sind dann auch dein Eigentum, keine Kommissionsware.

HerrDeWorde 17.10.2012, 18:01

PS: Du musst dir natürlich im klaren darüber sein, gegen welche Konkurrenz du antrittst. Die haben sicher auch die besseren Einkaufskonditionen, sind bekannter und für ihre Zuverlässigkeit bekannt. Meines Erachtens nach kannst du das nur mit einer Fangemeinde (Buchklub) oder Nischenprodukten schaffen. Doch selbst BOD-Bücher kann man bei den Großen ordern.

0

Was möchtest Du wissen?