Wie kann ich ein Laptop mit einer Solarzelle laden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

na hol dir doch ne brennstoffzelle: http://www.efoy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=13&Itemid=56 Kannnst dir ja noch mobiles Solar system Dazu holen und ne LKW Batterie + Spannungswandler bzw nen Laptop autolader... das puls die elekrizität die beim fahren erzeugt wird sollte locker reichen um deinen schleppie einige stunden zu versorgen.

Interessante alternative! Allerdings verstehe ich nicht warum ich beides brauchen sollte: die Brennstoffzellen haben ja ne menge power...

0

Die Stromwerte, also Spannung und Stromstärke sollten möglichst dem Originalakku gleichen. Ich zweifle jedoch, dass ich das für den Normalfall lohnt, weil du - je nach Modell -eine Leistung von bis zu 100 Watt brauchst. Dafür brauchst du wohl relativ große Solarzellen, die dementsprechend viel kosten durften. ich würde dagegen vorschlagen, auf Komponenten zu gteifen, die es beriets in Großserie gibt. Da wäre z.B. ein Solarzellensystem, das ein eine Stromleistung (außer Stromstärke) ähnlich einer Autobatterie liefert. Dagegen bietet fast jeder Hersteller passende Auto-Trafos, womit der Notebook uber den Zigarettenzünder betrieben werden kann.

Die Leistung, die zum Laden benötigt wird, erfordert eine recht große Empfangsfläche von mind. 2 Quadratmeter (so groß, wie ein Autodach). Also in der Praxis recht unkomfortabel zu transportieren. Außerdem muß die Sonne mit voller Kraft scheinen, was hierzulande nicht jeden Tag so ist. Abhilfe schafft nur eine noch größere Zelle, die aber wiederum noch unpraktischer ist. Es wären auch mehrere kleine Zellen möglich, die zusammengeschaltet werden, aber ob der ganze Aufwand lohnt, wage ich zu bezweifeln.

Oh, ich merke, ich habe noch eine Information unterschlagen: Ich arbeite in Spanien (Barcelona) und habe daher schon viel Sonne! Daher eben auch die Idee. Vielen Dank auf jeden Fall!

0

Was möchtest Du wissen?