Wie kann ich ein künstliches Aquarium bauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo UsualUser wie wäre es damit:

Ganz normales Aquariumglas mit Wasserpflanzen bestücken und auch dann Wasser einfüllen und die Fische aus Salzteig formen und anmalen (Salzteig lässt sich leichter formen). Da ein normales Aquarium meist einen Deckel hat, kannst du dann die Salzteigfische mit Angelsehne (die sieht man nicht im Wasser) in verschiedenen Höhen anbinden oder kleben.  Durch die Bewegung des Wassers sieht es dann so aus als würden die Fische schwimmen.

Viel Spaß beim basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Aquarium ist ein Aquarium und immer "künstlich"? Es besteht aus Glas und ist wasserdicht.

Ok...
Habe mal eins gesehen, das war aus einem Pappkarton gemacht, der vorne
offen war. Innen blau angemalt mit ein paar Motiven, dazu Wasserpflanzen
aus Papier und bunte Fische an Bindfäden, ebenfalls aus Papier. Das war
ein echtes Kunstwerk und sah absolut klasse aus - aber man hat es nicht
mit einem echten Aquarium verwechselt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UsualUser
08.06.2016, 21:04

Ich meine eins, wo kein echtes Wasser und keine echten Tiere drinne sind.

0
Kommentar von Miete187
08.06.2016, 21:05

Glaube ein Aquarium ohne Wasser, das wie eins mit aussieht...Pflanzen Fische alles unecht????

0

Hallo UsualUser,

ich glaube nicht, dass so etwas annähernd wie ein Aquarium aussehen würde, doch was hältst Du von einer Fototapete an der Wand, oder einen Karton, den Du innen mit der Folie für Aquariumrückwände auskleidest? Vielleicht könntest Du dann immer noch realistisch wirkende Fische an Nylonfäden hinein hängen!

Ein Spotlight und das Becken ist fertig!

MfG

Norina



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?