Wie kann ich ein kleines Bild vergrößern, ohne dass es verpixelt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Vergrößern verpixelt normalerweise nichts. Die vorhandenen Punkte werden nur größer und über mehrere physikalische Punkte verteilt. Die Grenzen zwischen den vergrößerten Pixeln werden dabei i.d.R. durch Filter "weichgespült", da sonst harte Kanten entstehen. Die Frage nach der Auflösung ist eher die Frage nach der Gewünschten Bildgröße. Die dabei zunehmende Anzahl an tatsächlichen Pixeln führt zwar potentiell zu größerem Auflösungsvermögen, jedoch nimmt die vorhandene Informationsmenge nicht zu.

Das bei der Vergrößerung zunehmende Auflösungsvermögen führt wegen der nicht zunehmenden Informationsmenge zu dem Eindruck eines verwaschenen oder matschigen Bildes. Die bei der geringen Auflösung nicht gespeicherte Information ist unwiederuflich verloren, sie kann durch Vergrößern nicht hinzugeraten werden. Mit Qualitätsverlust hat das nichts zu tun - man verliert nichts. Man stellt nur fest, daß mit mehr Auflösung auch mehr Details gezeigt werden könnten, die man jedoch nicht hat.

Auflösung ist das Potential differenzierte Informationen zu erfassen. Wird ein Bild aufgenommen, so nutzt man die Auflösung um Information zu erfassen. Reduziert man die Auflösung, so fallen Informationen weg. Werden die mit einer Auflösung erfaßten Informationen mit höherer Auflösung angezeigt, so nimmt die Informationsmenge nicht zu - nur die Anzeigemöglichkeiten werden besser. Nutzen lassen sich diese nicht, da die Informationen zum Füllen fehlen.

überleg mal, wenn das gehen würde, bräuchten wir keine teleskope, keine teuren kamera und könnten alles ins unendliche ohne qualitätsverlust vergrößern. das passiert nur ab und zu in filmen, aber es ist nicht echt. die physik läßt sich nicht austricksen.

gar nicht. am besten du hast ein bild mit sehr guter auflösung. wenn du dies dann vergröserst, ist die auflösung trotzdem noch gut.

Alle Bildinformationen werden in den vorhandenen Pixeln gespeichert. Nicht vorhandene Informationen können selbstverständlich nicht einfach hinzugefügt werden. Von daher, kann man das nicht verhindern. Mit Programmen wie Photoshop kann man zwar ein Bild vergrößern und die Pixel so hochskallieren, dass es nicht verpixelt ist, allerdings ist die Qualität auch nicht besser.

Ach ja, die Auflösung verschlechtert sich nicht, sie wird einfach größer angezeigt.

Das geht leider nicht ohne Qualitätsverlust, aber man kann diesen minimieren, indem man spezielle Software benutzt.

BenVista PhotoZoom Pro 4

Was möchtest Du wissen?