Wie kann ich ein Dokument formatgetreu einscannen und bearbeiten/ausfüllen?

1 Antwort

Um was für ein "Dokument" handelt es sich denn und wozu benötigst du das?

Es handelt sich hier um nichts Ilegales oder Dokumentenfälschung, falls sich das so angehört haben könnte. Es geht nur um ein Papier, das Waren beigelegt wird. Quasi als Quittung, die zu ändernde Nummer ist die Warennummer und das Datum der Zeitpunkt des Verkaufs. Das Original dient als Vorlage. Ein Bekannter hat eine Firma und er gibt diese Dokumente sonst in einer Druckerei in Auftrag, da das allerding vier Wochen dauert, hat er mich gefragt, ob ich das machen könnte.

0
@GuppyFriend

Scanne es in hoher Auflösung ein (zB 600 dpi) und speichere es als Bilddatei. JPG ist okay, oder PNG.

Was für eine Bildbearbeitung hast du? In jeder Bildbarbeitung kannst du die zu ändernden Felder mit der Hintergrundfarbe übermalen. In die nun leeren Felder schreibst du mit dem Textwerkzeug des  Bildbearbeitungsprogramms die neuen Elemente hinein. Sofern du ein Programm mit Ebenenfunktion hast, wie etwa Photoshop oder das kostenlose Artweaver, schreibst du diese neuen Elemente in eine eigene Ebene und speicherst das Ganze im Eigenformat ab, so dass du später einfach nur die Werte in der neuen Ebene per "Text bearbeiten" im Bildprogramm ändern kannst.

Dann jeweils als JPG oder PNG abspeichern und ausdrucken.

1
@OnkelSchorsch

Ich habe mir Artweaver heruntergeladen und es versucht, aber die Abstände passen nicht, ich denke ich brauche mehr etwas in die Richtung Texterkennung, trotzdem Danke für den Ansatz.

0
@GuppyFriend

Hab es gerade mit einer Tabellekalkulation mit artweaver gemacht und das klappt bestens. Feld weiß ausgefüllt, drüber geschrieben, Text in der Größe angepasst, zurecht geschoben und fertig.

Wenn du es simpler machen willst, nimm einfach Paint, damit geht es auch, hast du dann halt keine Ebene.

0

Was möchtest Du wissen?