wie kann ich ein basketballprofi werden?

6 Antworten

Viel trainieren. Einem großen Verein anschließen,

Baller-Profi als Frau in Deutschland? Sehr ambitioniert. Außer Linda Fröhlich hat das wohl noch keine geschafft. Martina Weber vielleicht. Ich glaube nicht, dass Du das ernsthaft vorhast, wenn doch, solltest Du jetzt mit 16 bereits mindestens in der erweiterten Rotation eines Teams der zweiten Liga sein und per Doppellizenz als Leistungsträgerin eines unterklassigen Clubs spielen, in dem Du Spielpraxis sammelst. (Bei der Qualität des deutschen Basketballs ist mit 16 Damen zu spielen noch keine Leistung. Jede, die einen Ball halten kann, schafft das. Mit 16 in der I. Mannschaft gut zu spielen ist eine Leistung.). Geh auf jedes Trainingscamp, das die (meist Männer-)Bundesligisten zur Nachwuchsförderung anbieten und wenn Du es wirklich ernst meinst, sieh zu, dass Du in ein Sportinternat kommst.
Ernst gemeint, aber wenig befolgt: Sei nicht gut, sondern exzellent in der Schule. Wenn Du wirklich Profi werden willst, führt kaum ein Weg an einem amerikanischen College vorbei. Und ein Sportstipendium wirst Du ohne ein herausragendes Abi nicht bekommen.
Zusammenfassend: Um Supergirl zu werden, musst Du sportlich, schulisch und in den Strukturen, in denen Du lebst und spielst übermenschlich gut sein. Ob Du das wirklich machst, ist Dein Bier.

Ab auf die Streckbank und schön Wachstumshormone schlucken... :-)

Was möchtest Du wissen?