Wie kann ich ein Annäherungsverbot beim Gericht erwirken?

10 Antworten

Du musst eine Einstweilige Verfügung erwirken, dazu musst du erstmal Anzeige erstatten wegen Bedrohung. Schwierig wirds wenn du keine Zeugen hast das zu beweisen. UNd so lange er dir nix tut und dich nur bedroht kannst du auch nix machen. Was sagt denn dein Kind dazu? Hat er Angst vor seinem Vater? Wird er auch vom Vater bedroht? wenn nicht besteht kein Grund ihm das Kind nicht zu geben. Ich kann dich sehr gut verstehen, aber die Rechtslage ist leider etwas anders. Natürlich kannst du ihm die Herausgabe auch einfach verweigern, aber wenn ihr beide einen Umgangsbeschluß von Gericht habt und er dem Kind nix tut kann das böse ausgehen. Wie ist die genaue Lage?

Ich würde sagen gehe zu einen Rechtsanwalt der Mahnt Ihn an der soll das in Zukunft unterlassen,wenn der das nicht tut wird der Gerichtlich gegen Ihn vorgehen, Ich hatten auch schon mal so ein Fall,das Gericht hat dann aufgefordert das zu unterlassen,wenn nicht tut dann droht eine Geldstrafe.Und wenn der das dann immer noch nicht unterläßt kommt es zu eine Freiheitsstrafe laut Gericht.

Nächste Polizeidienststelle, die müssen das wissen.

Das geht natürlich bei Gericht, wird eine einstweilige Verfügung.

Aber wegen wie und was, da geh zur Polizei.

Die beste Auskunft bekommst du bei deiner Polizeiwache. Die kennen die örtlichen Gegebenheiten, welche Stellen du anlaufen musst etc.

So gut kann man dir hier keine Auskunft geben. Ruf bei der Polizei an. 110 gibt dir auch die richtige Nummer, die du dann anrufen kannst.

Das hätte ich an deiner Stelle längst gemacht. Das arme Kind. Deine Chancen stehen gut, also Attacke!

Annäherungsverbot trotz Umgangsrecht des Kindesvaters. Ist das möglich?

Ist ein Annäherungsverbot des Kindesvaters möglich, auch wenn er ein Umgangsrecht mit unserem Kind hat? Wer hat Erfaheungen damit gemacht?

...zur Frage

darf man 40 kilometer wegziehen trotz gemeinsamen Sorgerecht?

Eine bekannte von mir arbeitet in der selben firma wie ihr jetziger freund. Sie wohnt 8 km von der arbeit entfernt und er 40 km.der vater von ihrem kind wohnt im gleichen ort wie sie. Jetzt möchte sie mit kind zu ihrem freund ziehen um u.a. auch miete und spritgeld zu sparen. Der vater des kindes verbietet es aber und als sie sich beim jugendamt erkundigt hat sagte man ihr dass sie nicht 40 km weit weg ziehen darf wenn sie das gemeinsame sorgerecht haben. Der jetzige freund kann auch nicht zu ihr ziehen weil er dann sein kind aus einer vorherigen beziehung auch nicht mehr so oft sehen würde. Kennt sich irgendjemand mit dem thema aus??? Danke schonmal für tipps und Ratschläge :-) kann doch nicht sein dass sie getrennt wohnen müssen nur weil der vater das nicht möchte...bei 40 km!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Vater verhindert Kontakt der Mutter zum Sohn - einstweilige Verfügung

Umgangsrecht. Eltern seit 6 jahren geschieden, geteiltes sorgerecht, kind (13J) wochenweise beim Vater/Mutter. Jetzt verhindert der Vater entgegen der gerichtlichen sorgerechtsentscheidung , das die Mutter das Kind abholt. Kann Frau da eine einstweilige Verfügung erwirken? oder andere juristische Maßnahmen durcjführen?

...zur Frage

Kann man eine einstweilige verfügung wegen Bedrohung auch im Nachhinein noch stellen?

Hallo ihr lieben,

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig überfragt und vielleicht könnt ihr mir helfen. Es ist so, dass ich vor ca zwei Jahren als ich schwanger war bedroht wurde von dem Vater des Kindes. Er meinte ich soll das Kind abtreiben sonst würde er mich abstechen und er hat mir auch Leute auf den Hals gehetzt die vor meiner Tür gewartet haben und lauter so zeug. Vor lauter Angst bin ich damals natürlich nicht zur Polizei gegangen und habe Anzeige erstattet. Ich habe ihn auch nicht als Vater eintragen lassen, würde dies aber gerne tun. Jetzt ist es so, dass jedes mal wenn ich ihn sehe, Angst habe und mich nirgends mehr alleine hin traue mit meiner kleinen obwohl nie wieder was von ihm kam. Kann ich trotzdem aus Angst nachträglich eine einstweilige verfügung wegen Bedrohung gegen ihn erwirken?

Danke schon mal im Vorraus

...zur Frage

Umgangsrecht für Großeltern zu denen der Kontakt schon vor der Geburt abgebrochen wurde?

Hallo Liebe Gutefrage-Mitglieder!

Mein Mann & Ich erwarten im November ein Kind & Sorgen uns nun darum dass die Großeltern möglicherweise das Umgangsrecht erwirken möchten. Zum Opa des Kindes besteht seit 6 Jahren kein Kontakt mehr, mit der Oma haben wir vor 3 Monaten komplett gebrochen. Ich weiss dass die Großeltern grundsetzlich ein Recht haben ihre Enkelkinder zu sehen, aber gillt das auch wenn sich Großeltern & Enkelkind nie kennenlernen? Ich würde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?