Wie kann ich Dyskalkulie erkennen, und kann ich damit in meinem Traumberuf arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du selbst kannst Dyskalkulie nicht diagnostizieren, das muss ein Fachmann machen. Das ist also Schritt eins. Danach kannst du dir über die nächsten Schritte Gedanken mschen.

Eine der besten Friseurinnen, die ich kenne, konnte nicht lesen, schreiben oder rechnen und hat es trotzdem bis zur Salon Leitung geschafft. Also keine Sorge.

Hi Midnightt,

Rechenschwäche (Dyskalkulie) ist keine Krankheit. Wer das behauptet ist auf eine Ideologie des Schulsystems hereingefallen. Na gut, das kann jedem passieren. Es wird den Schülern nahegelegt, schlechte Noten und Probleme in Mathe seien eine Krankheit. Dann glaubt man es evtl. auch.

Tatsächlich gibt es viele Schüler, die Mathe in der Schule nicht gelernt haben, weil sie immer damit konfrontiert wurden, man müsse Aufgaben lösen, um zu beweisen, dass man Mathe kann. Das hat viele von ihnen in die Irre geführt, so dass das mathematische Denken völlig auf der Strecke blieb.

Man kann aber durch eine mathematische Lernstandsanalyse (kein Dyskalkulietest!) herausfinden, welche Probleme ein Schüler hat und danach durch einen konsequenten Neuaufbau des mathematischen Denkens in einer Rechenschwächetherapie das mathematische Wissen neu aufbauen.

Danach kann jeder seinen Traumberuf ergreifen, wenn es Arbeitsplätze dafür gibt und sich ein Arbeitgeber findet, dem Deine Nase passt!

Zum Thema Rechenschwäche googlen:

yacofred/rechenschwäche/wordpress

Gruss yacofred

Hey :-)  (Ich habe auch Dyskalkulie )   bei mir wurde es vom Facharzt für Kinder-/Jugendpsychiatrie und -psychotherapie  gemacht ( also der test)

Dort musst du halt  paar tests machen in sachen konzentration und mathe sachen ...

Wenn du es haben solltest ist es überhaupt nicht schlimm , du kannst sogar ein atest bekommen wo deine zensur (in mathe ) nicht berechnet wird , da du dies ja dann hast ... ist natürlich gut ! :D

Bin übrigends genau so alt wie du :) lg

Was möchtest Du wissen?