Wie kann ich direkt vom Rechner faxen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Integriertes Faxprogramm aktivieren und einrichten

http://www.pc-magazin.de/praxis/cm/page/page.php?table=pg&id=3062

Ein zusätzliches Faxprogramm, wenn Sie nur ab und zu Faxe empfangen oder verschicken, ist überflüssig.
Windows XP liefert bereits ein Tool mit, das allerdings nachträglich einzurichten ist.
Einzige Voraussetzung ist ein internes oder externes Modem beziehungsweise eine ISDN-Karte.
Das Faxprogramm funktioniert auch, wenn Sie ansonsten per DSL-Anschluss im Internet unterwegs sind.

Vielleicht hast du auch schon ein Faxprogramm. So war es bei meinen PCs.

In Word unter Datei> Drucken> Auswahlbox Drucker ODER Systemsteuerung> Drucker> evtl. Fax aufgeführt.

In diesem Fall brauchst du nur das Fax als "Drucker" auswählen.

Ich kenne "Winfax Pro", klappte ganz gut, verschicke aber seit längerem nur noch Emails mit Anhängen, da die meisten meiner Adressaten kein Fax mehr besitzen.

Es kostet etwa 50,- EUR, aber es gibt mit Sicherheit auch Freeware-Programme (Google?).

Die Umsetzung ist einfach: das Dokument wird von Ihrem Rechner losgeschickt (Drucken -> an "FAX"), umgewandelt und auf einem entsprechend angesteuerten Faxgerät ausgegeben.

bei meinem Programm T-online 5 geht es ohne Probleme.

hallo,

ich benutze das kostenlose programm edocprintpro (eingeben bei google, findet man sofort) für die herstellung von pdf-dateien aus word oder jpg usw. die pdf-dateien versende ich dann als fax über meinefaxnummer.de für geringe kosten. so sende und empfange ich faxe (empfang als email-anhang in pdf-format), und kann zb schnell die empfangenen faxe weiterleiten als normale email-weiterleitung an mehrere empfänger.

Das geht über eine Modemkarte für ISDN oder Analoges Netz.

Web.de bietet eine sehr gute Fax-Software für Web.de Clubmitglieder an.

Ich mache auch alles über web.de. Wunderbare Einrichtung. Clubbeitrag 60 Euro im Jahr und unbegrenzter Speicherplatz.

0

Wieso glaubst Du eigentlich, daß faxen sicherer ist als das gleiche Dokument als E-Mail-Anhang zu senden?

@bibi110640:

Ich glaube das nicht, aber die Banken akzeptieren Mails bei bestimmten Dingen nicht - es geht hier also um deren "Glauben".

0
@demosthenes

Das könnt ein Grund sein. Es geht aber auch anders: Ich bespreche z. B. meine Transaktionen oft nur telefonisch mit meinem Berater, und der kauft oder verkauft dann für mich bis zu jedwedem Betrag. - Für Überweisungen benutze ich allerdings On-line-banking.

0

Was möchtest Du wissen?