wie kann ich Digitalfotos auf Kodakpapier glätten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte selbst mal das Problem und konnte es so beseitigen.

Sichere das Foto vorsichtshalber mit einem Scanner oder einer Kamera sichern.

- Lege das Bild auf ein einmal zusammengelegtes Geschirrtuch.
- Lege Teflon-Papier, wie es zum Backen benutzt wird, darüber.
- Bügle es mit der Einstellung für Synthetiks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamuna
23.04.2016, 18:48

Lieben Dank für die schnelle Antwort. Ans Bügeln hatte ich auch schon gedacht. Mit zerknittertem Papier hatte ich das schon gemacht. Vielen Dank für die Tipps mit Geschirrtuch, Backpapier und Synthetiks-Bügeln.

1
Kommentar von Silke2
24.04.2016, 00:25

Ach ja, immer die "FragMutti" Lösungen. Herrlich ;-)

1

Gib es doch zum Fotostudio. Die koennen ein Bild vom Bild machen und sollten auch wissen, wie man die "Knitter" nicht mitfotografiert.

Ist denn die Datei (oder das Negativ) tatsaechlich weg. Das waere naemlich am einfachsten, wenn man ein gutes Foto haben moechte.

P.S. Wenn es auf Papier ist, ist ein Bild kein "Digitalfoto" mehr. Papierbilder sind immer analog.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamuna
23.04.2016, 18:43

Leider habe ich kein Negativ. Mein Bruder war in einem Heim für Geistigbehinderte. Das bild war von letztem Weihnachtsfest dort. Mein anderer Bruder hatte es aufgeklebt :-( und jetzt ist es leider geknittert. Ich werde es mit dem Tipp mit Bügeln von Lazarius probieren. Vorher geh ich noch ins Fotostudio fragen. Danke schön für die schnelle Antwort.

0
Kommentar von Airbus380
28.04.2016, 15:59

Vielleicht gibt es im Heim noch die Originaldatei?

0

Was möchtest Du wissen?