Wie kann ich dieses Problem im VBA Excel lösen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz ehrlich - wenn das richtig funktionieren soll, sehe ich mit begrenzten VBA Kenntnissen da keine Lösung, v.a. keine einfache Lösung. Man kann die einzelnen Wörter isolieren und die Anzahl der Treffer in der Zelle mit den Suchbegriffen zur Frage zählen. Mit steigender Anzahl der Fragen wird es aber nicht mehr eindeutig, v.a. wenn die Frage völlig frei formuliert werden darf musst Du entweder zahlreiche Suchbegriffe hinterlegen oder mit Wortstämmen arbeiten. Man könnte ja in dem Beispiel mit Geburtsort auch fragen:
"In welcher Stadt wurdest Du geboren?"

Das eigentlich komplizierte ist somit die Logik, wie Du die Wahrscheinlichkeit ermittelst, welche Antwort gemeint sein könnte. Das kann man beliebig raffiert machen. Davon habe ich ehrlich gesagt aber keine Ahnung, das hat im engeren Sinne auch nichts mit Excel oder VBA zu tun.


Zumindest zum Ausprobieren würde ich es fast empfehlen erstmal mit Formeln zu machen, das ist zum Herumspielen einfacher.

Da ich vom Büro aus keine Dateien irgendwo hochladen kann, geht es leider nur mit Bild und einer Reihe Formeln, die Du noch selbst einsetzen musst

in E2: (und dann rüberziehen bis H2)
=GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN($B1;" ";WIEDERHOLEN(" ";999));SPALTE(A9)*999-998;999))

in B3:
=INDEX(A10:D12;VERGLEICH(MAX(D10:D12);D10:D12;0);1)&"?"

In B4:
=INDEX(B10:D12;VERGLEICH(MAX(D10:D12);D10:D12;0);1)

In D10 (runterziehen bis D12)
=ANZAHL(E10:I10)

in E10 (rüber bis H10 und runter bis Zeile 12)
=WENN(E$2<>"";WENNFEHLER(SUCHEN(E$2;$C10);"");"")

Diese Formeln zerlegen die Frage in Worte
Prüfen je Wort, ob es in der Zelle mit Suchbegriffen gefunden wird
Ermitteln die Anzahl der Treffer und anhand des höchsten Wertes die vermutlich gemeinte Frage und Antwort.


 - (Computer, Excel, Programmierung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir mal eine Tabelle angelegt

A: Schlüsselwort1
B: Schlüsselwort2
C: Schlüsselwort3
D: Schlüsselwort4
E: Antwort

In F-I suchst du die Schlüsselwörter aus A-D in deiner Frage (bei mir B9).

In Spalte J fasst du die Suchergebnisse zusammen. Wenn alle Suchbegriffe gefunden wurden, steht überall ein gültiger Wert drin.

Beachte: SUCHEN ignoriert Groß- und Kleinschreibung, FINDEN beachtet diese.

In der Ergebnisspalte brauchst du nur noch nach WAHR zu suchen und mit INDEX die Antwort in der gleichen Zeile referenzieren.

Multisuche - Frage-Antwort-Spiel - (Computer, Excel, Programmierung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?