Wie kann ich dieses Problem beim Einsatz von 3 PC Monitoren beheben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Passiert dieses "aufflackern" bzw. schwarz werden der Bildschirme beim Start, oder beim Schließen von jeglichen Anwendungen? ( z.B. ein Spiel )
Könnte es möglich sein, dass diese Abstürtze ( So nenne ich diesen Vorfall mal ) einen Algorithmus haben bzw. immer nach einer bestimmten Zeit passieren?

( Ich gehe standardmäßig davon aus, dass die neusten Grafiktreiber installiert sind. Falls nicht, hole das bitte nach. )

Beim Start nein bzw. beim Starten von Spielen sowieso (auch bei einem oder 2 Monitoren). Aber "mein Fehler" tritt mehr oder weniger zufällig auf. Manchmal beim Starten/Wechseln von Programmen oder auch manchmal, wenn ich grad gar nichts mache. Auch die Abstände sind verschieden.

Die neuesten Grafiktreiber sind natürlich installiert (ein entsprechender Fehler steht auch nicht auf der Bug-Liste)

0
@davidmueller13

Ich hab jetzt mal in die Ereignisanzeige geschaut und zwei "passende" Warnungen gefunden: "Für ein Zeigegerät fehlen Informationen zum Monitor, mit dem es verbunden ist." und "Von einem Zeigegerät wurde ein ungültiger physischer Winkelbereich gemeldet."

0

Ach du Gott... scheinbar ein sehr spezieller Fall, der mir auch noch nicht unter die Ohren gekommen ist. Wenn ich das aber richtig verstehe, sind alle deine Bildschirme ganz normal über jeden Grafikkartenanschluss einzeln angeschlossen, oder verstehe ich etwas falsch?

0
@TheUnkownOne

Genau, und zwar folgendermaßen

Hauptmonitor (VGA, HDMI, DVI) --> per HDMI

Zweitmonitor (VGA) --> Mini-DisplayPort zu HDMI zu VGA

Cintiq (VGA, DVI) --> per DVI

Jetzt habe ich mal testweise den 1. Monitor via HDMI zu Mini-DP Adapter angeschlossen und den Zweitmonitor per HDMI zu VGA Adapter. Bisher trat der Fehler nicht mehr auf, lässt sich aber schwer sagen,da er bisher schon so unregelmäßig auftrat.

0

Was möchtest Du wissen?