Wie kann ich diesen plötzlichen Fressflash stoppen oder eher für immer beenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgendwann musst du sicher nicht mehr essen, dann nämlich wenn du tot bist. Ich würde eine Therapie machen bevor es schlimmer kommt. Du hast eine verzerrte Körperwahrnehmung. Wenn du immer weniger isst entziehst du dem Körper wichtige Nährstoffe. Fressattacken wirst du immer haben solange du auf dem Hunger Tripp bist. Mit den Appetitzügler Tabletten handelst du dir Nebenwirkungen vom Feinsten ein. Irgendwann wenn du so weiter machst zeigt dir der Körper schon was er von allem hält, dann nämlich wenn du vor Schwäche und Entkräftung zusammen klappst. Dann wenn du genug Untergewicht hast droht dir eine Zwangseinweisung. Schöne Aussicht nicht? Ich war mager süchtig, hab auch Pillen eingeworfen, aber FA hatte ich trotzdem immer mal wieder. Das normalisierte sich erst als ich erkannte dass ich ein Problem hatte. Ich habe in der Therapie gelernt wieder einen normalen Bezug zum Essen und zum Körper zu bekommen, auch habe ich erkannt warum ich mager süchtig wurde. Nun, es liegt an dir was du weiter gedenkst zu machen. Alles Gute für dich.

Dieses "Süßigkeiten Problem" habe ich auch! Aber diese Fressattacken zu stoppen ist reine Kopfsache. Such dir noch mehr Beschäftigung, so dass du nicht immer an die Süßigkeiten denken musst. Und sonst versuch dir leckere Smoothies zu machen als Alternative zu Süßigkeiten. Wenns gar nicht geht koch dir einen Schokopudding, mach ihn aber mit Süßstoff anstatt mit Zucker. Wenn du den schaffst ist es von der Menge 5 Tafeln Schokolade und du brauchst kein schlechtes Gewissen haben! Und denk dran: zu dünn ist Nicht schön. Lieber Trainiert;-) Trainiert ist das neue Dünn:) Und es hört sich etwas an als hättest du eine Essstörung. Versuch da raus zu kommen also hol dir hilfe, sag es deinen Eltern oder Freunden und iss genug! Gesund und nicht wenig, das ist das A und O.

geh zum psychologen, du hast mehrere störungen - mein ich ernst

Was möchtest Du wissen?