Wie kann ich diese Sätze besser schreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi.
Mein Vorschlag:
"Die große Zahl an Fahrradfahrern erschwert es/macht es schwieriger, eine Führerscheinpflicht für Radfahrer einzuführen."

Den letzten Satz würde ich weglassen, da in Deutschland die Führerscheingebühren von den "Usern" selbst bezahlt werden und es Sache der Behörde ist (nicht: der Regierung), eine kostendeckende Gebühr festzusetzen - also eine Gebühr, bei der keine Kosten an der Führerscheinstelle hängen bleiben. Nicht die Behörde (oder die Regierung) bezahlt, sondern der Radfahrer.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
02.12.2013, 19:47

Nachtrag:
Mir war in der Zwischenzeit entfallen, daß es sich bei diesem User um einen Troll handelt - einen angeblichen Aufländer, dem ich hier aufs Fahrrad geholfen habe.

0

Wenn der Fahrradführerschein zur Pflicht werden sollte, dürfte die Umsetzung sehr kostspielig werden, nicht nur für die vielen Fahrradfahrer, die die Gebühren bezahlen müssen, sondern auch für die Bundesländer, die die Personalkosten aus dem Landeshaushalt bestreiten müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Fahrradführerschein Pflicht wird, ist es schwer den Plan durchzuführen, da es viele Fahrradinhaber gibt. Die Regierung muss für die Prüfung des Fahrradführerscheines mehr bezahlen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?