Wie kann ich diese Bilder rechtssicher verwenden?

3 Antworten

Ich kann nachvollziehen, warum LucasAusBerlin und alexbeckphoto hier unterschiedlicher Meinung sind. Denn auf der Seite geht tatsächlich nicht absolut eindeutig hervor, worauf sich die Creative Commons Lizenz genau bezieht. Ob nur auf den Artikel Text oder auch auf die Bilder.

Meines Erachtens hat Alex aber eindeutig Recht. Denn er hat mit gut geschultem Fotografen-Auge sofort erkannt, dass so gute Bilder niemand unter Creative Commons Lizenz stellt. Dafür sind die einfach zu professionell und hochwertig.

Über dem Artikel steht ganz klein "Werbung". Das bedeutet, dass der Artikel wahrscheinlich im Auftrag des Badezimmer-Designers erstellt wurde. Der wird dem Blogger entsprechende Werbefotos zur Verfügung gestellt haben. 

Die Bilder sind also nicht creative commons. Das wäre auch zu schön um wahr zu sei ;)

Wenn man kein großes Budget in die Hand nehmen kann, muss man mit den Fotos halt ein paar Abstriche machen. Halbwegs brauchbare Badezimmer-Fotos findest du aber mit Sicherheit bei Flickr oder Pixabay.

Wenn du Bilder veröffentlichen willst brauchst du die Erlaubnis des Rechte-Inhabers.

habe auf deavita unten gesehen, dass ihre Seite die Creative Commons Lizenz 3.0 hat.

Das mag vielleicht für die eigenen von den Seiten-Betreibern erstellten Inhalte gelten aber nicht für Femd-Inhalte die sie selbst auf ihrer Seite nutzen

Jedoch frage ich mich, wer ist der Urheber bzw. Rechtebesitzer von den Fotos in dem Link, ich kann dort nichts erkennen?

Dann kannst du die auch nicht verwenden. Du brauchst die Erlaubnis des Rechte-Inhabers, kannst du den nicht erkennen dann kannst du ihn natürlich nicht fragen.

Wie du bereits erkannt hast musst du folgende Aspekte bei der Weiterverbreitung einbringen: Namensnennung, Keine Bearbeitungen, Keine weiteren Einschränkungen

Wenn dies erfüllt ist darfst du das Bildmaterial im dort notiertem Rahmen verwenden. 

Dieser Artikel stammt von: "Vili +" weswegen ich ihn im Zweifelsfall als Urheber nennen würde. 

Darf man "freie Musik" verändern und verkaufen? Creative Commons, Royalty Free Music etc. ...

Hallo liebe Community!

Weil ich durch den CC-Jungle nicht durchblicke, frage ich nun die Community. Vielleicht hat ja jmd. von euch schon Erfahrungen mit CC gemacht und kann mir helfen.

Es gibt ja auf vielen Seiten "freie Musik", die mit den CC-Lizenzen gekennzeichnet sind. Es kommt immer auf die Lizenz an inwieweit man die Musik verwenden darf. Laut der offiziellen Seite darf man bei der Attribution-Lizenz die Musik verwenden, verändern und sogar kommerziell nutzen (d.h. verkaufen?), wenn man korrekt den Autor der Musik (inkl. Titel, Link etc.) nennt.

Heißt das, dass ich bspw. auf ein Musikstück mit so einer Lizenz singen kann und es auch verkaufen darf, wenn ich die Lizenzbedingungen einhalte? Es kommt mir ein wenig unrealistisch vor.

Auf der Seite gibt es viele Bsp., aber es geht immer nur um Bilder in Präsentationen, Musik für Dokumentarfilme etc. ...

Ich würde jeden Tipp begrüßen. Danke!

LG Malte

...zur Frage

Urheberrechtsangabe (Creative Commons) in Drucksachen mit Webadresse?

Hi,

muss bei Verwendung zB von https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Serverschränke.jpg tatsächlich der dort angegebene vollständige "Attribution" inkl. der langen Webadresse in Drucksachen angegeben werden?

By Josef Frühwirth (Own work) [CC BY-SA 3.0 (<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0" target="_blank">http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0</a>)], via Wikimedia Commons

Denn dies nimmt ja sehr viel Platz weg – würde zB bereits folgende Angabe nicht ausreichen:

"Serverschränke" by Josef Frühwirth (Own work), Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

? Hmm, auch nicht viel kürzer, aber wenigstens ohne eine Webadresse, die eh keiner abtippen würde... Wenn es wenigstens eine "Short URL" geben würde, wie dies zB bei Flickr-Bildern möglich ist. Dann könnte man auch "im Text" direkt auf die "Bilderseite" verweisen.

Dankeschöns! mtemp

...zur Frage

Lizenzrecht - Faktastisch, Mademyday und co?

Mir ist bewusst, dass Bilder, Videos und Ton immer einen Urheber haben und man für die Weiterbenutzung immer eine Bestätigung des Urhebers braucht oder eben dieses Medium komplett lizenzfrei sein muss. Da ich nicht davon ausgehe, dass Faktastisch/MadeMyDay und co. dauerhaft Bilder/Videos kaufen, müssen sie irgendwie einen anderen Weg gefunden haben - besonders als sie mit ihren Social Media Seiten noch kein Geld verdient haben.

Bei ihren Quellenangaben lese ich stets das heraus:

Quellenangaben: -iStock -Folgende Bilder und Videos unterliegen der Creative Commons Attribution 3.0: ,der Creative Commons Attribution 2.0 oder der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5: (Links von mir herauskopiert, wegen Spambenachrichtigung von Gutefrage.net)

Da frage ich mich, ob jeder diese Creative Commons bekommen kann bzw. wie es sein kann, dass sie Videoausschnitte von Seiten, wie Focus Online, Galileo etc. verwenden? Oder kann es sein, dass Videos, die z.B auf YouTube hochgeladen werden, dort sowieso das Recht besteht, diese weiter zu verwenden, weil sie eben "frei" hochgeladen worden sind von dem Ersteller des Videos? - Wenn ihr versteht, was ich meine?

Wie läuft das Ganze nun ab mit den Creative Commons? Könnte ich theoretisch auch die Erlaubnis bekommen, unter den Creative Commons, Bild- und Videomaterial herauszusuchen und diese dann öffentlich zu uploaden?

Danke für die Antworten! :)

Achja, bevor jetzt jemand schreibt: "Google doch mal!" - Das habe ich getan und wurde nicht komplett fündig bzw. es ist immer noch unschlüssig, deswegen freue ich mich über eine kurze Stellungsnahme eines Wissenden! :)

...zur Frage

Pixabay für Seminararbeit erlaubt?

Hallo,um Bilder für die Seminararbeit zu verwenden, muss ich den Urheber erst um Erlaubnis fragen. Heißt das also, dass ich die Bilder auf pixabay.com verwenden kann, ohne die Seite erst um eine Genehmigung zu fragen?Hier steht übrigens die Lizenz: https://pixabay.com/de/service/license/. Somit ist der Nachweis für die Genehmigung vorhanden, oder gibt's einen Haken?

...zur Frage

Bild ohne Urheber, darf ich es verwenden?

Hallo,

ich bin im Auftrag eines Netzwerks unterwegs und habe ein Logo im Internet gefunden. Der Besitzer des Netzwerks hat sich darauf verschossen und will das jetzt unbedingt haben. Ich bin mir bewusst das man es ohne Recht nicht Nutzen darf, aber wie siehts mit dem Urheberrecht aus wenn der Urheber nicht auffindbar ist ? Ist in diesem Fall überhaupt die nötige Schöpfungshöhe erreicht ? Wie erhalte ich Rechte an dem Bild wenn obriges nicht geht oder erreicht wurde ?

Link zum Bild: https://prnt.sc/i6irlz

Vielen Dank im Vorraus !

...zur Frage

Falscher Copyright-Claim auf YouTube-Video?

Ich hab in einem YouTube-Video im Hintergrund kostenlose Musik eingefügt, die unter der CC 3.0 Lizenz läuft und habe das Lied und die wichtigen Infos in der Videobeschreibung verlinkt. So sieht das ganze da aus:

The Passion HiFi - Gods In Other People - Hip Hop Beat / Instrumental by Free Hip Hop Beats ! ! ! https://soundcloud(PUNKT)com/freehiphopbeatsforyou Creative Commons — Attribution-ShareAlike 3.0 Unported— CC BY-SA 3.0 https://creativecommons(PUNKT)org/licenses/by-sa/3.0/

Jetzt habe ich aber eine E-Mail von YouTube bekommen, dass jemand einen Urheberrechtsanspruch erhoben hat. Angeblich wurde in meinem Video das Lied Premium 1 - Dj Easy Mac gefunden, was aber nicht stimmt. Das Problem ist also, dass der Copyright-Claim falsch ist & der Anspruchsteller ist irgendein 200 Abonnenten Typ.

Ich wollte jetzt also auf YouTube einspruch erheben, allerdings kenn ich mich jetzt auch nicht so aus und weiß gar nicht, was (Siehe Bild) ich Ankreuzen soll? Punkt 3, 5, 6 oder 7?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?