Wie kann ich die Windows Registry sichern & im Notfall wiederherstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Registry wird im Editor geöffnet und wieder unter einem neuen Namen gespeichert. Damit ist diese gesichert und die Originadate kann ohne Gefahr geändert werden. Geht was schief, dann einfach die Sic´herungsdatei einspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diu musst nur vorher einen Wiederherstellungspunkt erzeugen (das kopiert auch die Registry). Falls deine "riskante Software" aber wirklich Unheil anrichtet, solltest du dir ein Image der ganzen Partition (Laufwerk C:) erstellen, das du im Notfall 1:1 wieder einspielen kannst.

Üblicherweise macht man solche Experimente in einer Virtuellen Maschine", die kann man per Snapshot jederzeit wegwerfen und wieder neu erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Update auf eine Externe Festplatte laden. Diese dann abstöpseln vom Gerät also PC oder Laptop. Dann kannst du eigentlich machen was du willst. Durch deine gespeicherten Daten , also auf externe Laden, kannst du mit diesen jederzeit wieder auf deinen Rechner zugreifen. Einfach Windows update und deine Daten extern sichern. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzelne Keys oder ganze Zweige kannst mit regedit selber in eine REG Datei exportieren. Das ist eine einfache Textdatei, die man auch selber lesen und editieren kann und bei Bedarf einfach wieder rein importieren kann.

Das ist aber nur was für feine "kosmetische" Operationen am lebenden Patienten und macht man eigentlich nur im HK_Current_User.

Für deine Zwecke genügt es vollkommen, du läßt vor der kritischen Installation die Systemwiederherstellung einen Wiederherstellungspunkt anlegen oder, wenn dir das zu unsicher ist, erstellst ein Datenträgerabbild der Systempartition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal kannst du Software sehr sauber mit diesem Tool löschen

http://www.chip.de/downloads/GeekUninstaller\_55855124.html

Es werden hier auch die Einträge in der Registry gelöscht.

Wenn du nach weiteren Einträgen suchen willst, kannst du dieses Tool nutzen

http://www.chip.de/downloads/RegSeeker\_13009733.html

Die gefundenen Einträge kann man markieren und direkt löschen. Aber VORSICHT! Genau lesen, was du löschst! 

Das Programm legt vor dem Löschen ein Backup der Registriy an, so dass du die Löschung rückgängig machen kannst.

An deiner Stelle würde ich aber die Finger von der Registry lassen. Es genügt völlig, mit Geek-Uninstaller zu deinstallieren.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Registry sichern kannst du, wenn du bei Start "regedit" eingibst, und das dabei gefundene Programm regedit.exe ausführst. (Du musst das vollständig eingeben, sonst findest du das nicht)

Über "datei" - "exportieren" bzw "importieren" kannst du deine Registry sichern und wiederherstellen.


Aber Achtung: Du sicherst NUR und auschließlich deine Registry. Alle anderen Daten werden bei dieser Methode nicht gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?