Wie kann ich die Werbung sperren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

mit chrome geht das nicht. Dies geht nur mit Mozilla® Firefox®. Dafür gibt es ein Add-on: den Adblock Plus. Voraussetzungen für die Werbeblockung:

Firefox + Add-on Adblock Plus

Ich habe noch nie davon gehört, dass es so ein Add-on für chrome gibt. Wie alle schon geschrieben haben, rate ich dir genauso von GOOGLE chrome ab. Für Internet Explorer gibt es sowas auch nicht, aber für Opera gibt es auch einen Adblocker.

Hoffe, konnte behilflich sein. Excalibur80

Benutze NICHT GoogleChrome, denn dieser Browser und GoogleAnalythics und andere Datensammeltools spionieren dich aus.

Benutze Firefox und NoScript, aber beschäftige dich vorher mit NoScript, sonst kannst du kaum mehr surfen.

Schmeiß GoogleChrome und den anderen GoogleMist von deiner Festplatte, am besten du installierst den Rechner neu, da GC kaum deinstallierbar ist, oder versuche es mit einem neuen Profil.

Sonst kriegst du das nie los

()_/)
(O.O)
(> <)

Angeregt von der Pressemitteilung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI),[20] wurde bemängelt, dass bei Nutzung von Google Chrome zu viele Daten an Google gesendet würden. Auch der Sprecher des BSI, Matthias Gärtner, äußerte datenschutzrechtliche Bedenken.[21] Beim Tippen in der Adresszeile („Omnibox“), die zugleich Eingabefeld für Suchbegriffe und Webadressen ist, wird jedes Schriftzeichen unverschlüsselt an die vom Benutzer gewählte Suchmaschine übermittelt, um Vervollständigungsvorschläge zu ermöglichen.[22][23] Dieses Verhalten ist identisch mit der Suchbox von Internet Explorer und Firefox und ist standardmäßig aktiviert.

Google führt in seinen Datenschutzbestimmungen diverse Informationen auf, die von Chrome an Google gesendet werden. Bis zur Version 4.0 erhielt jede Installation eine eindeutige Identifikationsnummer, die bei der Installation, bei der ersten Verwendung und bei jeder automatischen Aktualisierungsprüfung mit weiteren grundlegenden Informationen zur Browser-Installation an Google gesendet wurde. Die Identifikationsnummer konnte manuell[24] entfernt oder über Software-Erweiterungen unterdrückt werden. Seit Version 4.1 verzichtet Google auf die ID.[25]

Hat der Nutzer zugestimmt, werden bei Programmfehlern Daten an Google übermittelt. Darunter befinden sich „Daten über momentan geöffnete Dateien, Programme und Dienste sowie Datei-Inhalte“; in früheren Versionen ebenfalls die erwähnte Identifikationsnummer. Google begründet den Schritt mit einer dadurch vereinfachten Problembehebung.[26]

Quelle Wikipedia

0

kostet das was.?

0
@nnooname

Natürlich nicht. Firefox und NoScript sind kostenlos und damit kann man GoogleAnalythics sagen: Du musst leider draußen bleiben!

0
@nnooname

Aber lies dir bitte noch einmal meinen Text durch, nicht dass du wichtige Infos überlesen hast!

0

Schmeiß den sch... Chrome vom Rechner und installiere Firefox. ;-)

hab ich schon aber firefox dauert bei mir immer so lange

0
@nnooname

Das ist relativ, denn sonst musst du dich durch kiloweise Werbung einschränken

0
@nnooname

Bei Firefox kommt es darauf an, wie viele und welche AddOns man installiert hat. Die bremsen den Browser nämlich gewaltig. Greasemonkey, Firebug, ScrapBook und Pxlr Grabber sind z. B. solche "Extrembremsen", die Firefox langsam machen.

0
@Schlappentiger

ich hab gar nichts installiert oder so also ich hab nur den Browser heruntergeladen.

0

Was möchtest Du wissen?