Wie kann ich die Wehen vorzeitig einleiten? bin jetzt in der 38.woche und halt es nicht mehr aus!

14 Antworten

Also eine direkte Antwort kann ich auf diese Frage nicht geben , aber ich bin jetzt auch in der 38. Woche und halte es auch nicht mehr aus . Wäre es nur die Vorfreude könnte ich mich in mehr Geduld üben , aber wenn einem selbst der gang zur Toilette oder normale Dinge wie das Essen schwer werden, dann müsste es verständlich sein wenn jemand sagt, dass er nicht mehr mag. Und wenn man keine nützlichen Antwortenauf eine hier gestellte Frage hat, so finde ich, dass man sich seine unqualifizierten Kommentare sparen kann. Allen anderen Danke für die Infos . werde versuchen noch durchzuhalten, aber die körperlichen Beschwerden werden langsam zur qual

jeder weitere tag für dein kind im mutterleib ist sehr wichtig weil es dein mäuschen auf das leben vorbereitet....nicht ohne grund sind 40 wochen angesetzt....ich habe ein frühchen und ein kind per notkaiserschnitt bekommen beides in der 32 ssw . mach keinen mist ich verstehe voll und ganz das die sache am ende unheimlich beschwerlich ist, zumal ich auch ein kind ganz ausgetragen habe, und das man es vor vorfreude kaum aushält aber die zwei wochen schaffst du auch noch...ich weiß das du das jetzt eigendlich nicht hören möchtest aber es ist das beste für euch beide!

Leider beschreibst Du nicht, warum Du den Eindruck hast, es nicht mehr auszuhalten. Aber Du hast es ja eh bald geschafft. Treppensteigen, nen steilen Berg hoch- und runterlaufen wird ja hie und da angewendet. Ob das eine Geburt wirklich beschleunigt, kann ich aber auch nicht sagen. Auch beiden alles Gute bis zur und während der Geburt!

Permante Schmerzen(ähnlich Regelschmerzen,Wehen?38ssw+3?

Hallo meine freundin ist in der 38.woche und klagt seit gestern abend über periodenähnliche schmerzen dazu kommen rückenscherzen. Die tage davor hatte sie auch schon senkwehen und die frauenärztin meinte es geht wohl bald los Sind diese schmerzen wehen? Wir sind uns unsicher da diese ja permanent auftreten

...zur Frage

Wehen auslösen bzw. Geburt in Gang bringen?

Hallo,

ich bin jetzt in der 38 Ssw und meine "kleine" Maus ist jetzt schon sehr groß. Der FA meinte, es wäre besser sie würde lieber Heute als Morgen kommen, da sie sonst zu groß werden könnte. Aber bei mir tut sich einfach nichts. die Maus fühlt sich einfach zu wohl....

Kann ich irgend etwas machen um Wehen zu fördern bzw. die Geburt in Gang zu bringen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

eine frage zu rizinusöl

hi ich wollte mal wissen ob rizinusöl wirklich so gut bei weheneinleitungen helfen soll, wie ich gelesen habe. dort wurde gesagt, besser gesgat geschrieben das man es nehmen kann, sogar von einer hebamme empfolen wurde um wehen auszulösen.

bei dem versuch mich schlau zu machen, wurde von einer dieses öl angepriesen das es wehen einleiten soll. sie meinte das sie 4 esslöffel genommen hatte und drei stunden später wehen bekommen hat. weis allerdings auch nicht wie alt dieser bericht, dieser forumeintrag war.

hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche antworten.

...zur Frage

Wehen vorzeitig auslösen sinnvoll?

Hallu :)

also meine Freundin ist nun bald "überfällig" und langsam kriegt sie Panik, da sie sich eine normale Geburt wünscht. Gibt es denn irgendwelche Möglichkeiten die Wehen vorzeitig auszulösen, um die Geburt voran zu treiben?

Liebe Grüße

...zur Frage

Geburt einleiten welche Möglichkeiten?

Hallo bin heute et+6 muss morgen nochmal ins Krankenhaus zum ctg usw, wenn sich nichts tut wird Montag oder Dienstag eingeleitet (ich würde gerne noch warten, das Krankenhaus leitet aber spätestens bei et+10 ein)

Meine Frage, welche Möglichkeiten gibt es und wie wirken diese? Habe zB von einem Cocktail mit Rizinusöl usw gelesen, der Durchfall auslösen soll damit die Gebärmutter angeregt wird. Der Wehentropf hört sich für mich am besten an (nachdem was ich so gelesen habe) Es ist meine 1. ss, dem Kind geht es super und der mumu ist 2 Finger durchlässig, wehen habe ich allerdings keine einzige.

Ich weiß das noch keins drin geblieben ist und man Ihnen die Zeit lassen sollte, aber es gibt echt keine Möglichkeit bis et+14 zu warten (wie ich es gerne hätte), die im Krankenhaus sagten es wäre zu riskant weil die Einleitung manchmal ein paar Tage dauert, deshalb wird auch meistens vor et+10 schon eingeleitet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?