Wie kann ich die Wand am Fenster gerade verputzen?

4 Antworten

Fenster verputzen, direkte Vorarbeiten

Kleben Sie Fensterstock, Fensterrahmen usw. (also alles, was nicht verputzt werden soll) großzügig mit einem Kunststoffklebeband ab.

Je nachdem, wie Sie vorgehen, müssen Sie nun Ihre Richtschnur oder/und die Putzhaken samt den Putzleisten befestigen.

Nun werden die Putzleisten, Kompribänder oder die Dachpappe (außen) bzw. die Dichtfolie (innen) aufgebracht. Dann können Sie den Putz nach Herstellervorgaben anrühren.

3. Fenster verputzen

Mit der Traufel tragen Sie nun den Putz großzügig auf und verteilen ihn Ihren Vorgaben (Richtschnur, Putzleisten usw.) entsprechend.

4. Putz reiben

Nun müssen Sie warten, bis der Putz soweit angezogen hat, dass er zwar noch feucht ist, aber nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Mit der nassen Putzreibe reiben Sie die Putzflächen nun glatt.

5. Abschlussarbeiten

Nach dem Trocknen können Sie die Klebebänder und Putzleisten entfernen. Außerdem lassen sich die verputzten Fenster jetzt weiter bearbeiten (tapezieren, streichen usw.).

Einfach mal ein Foto machen. Dann wäre es wesentlich einfacher!

Da ist gar kein Putsch mehr drauf

0
@Deyvisvlog

Und die Wand besteht aus?: Beton - Kalk-Sandstein - Y-TONG - Ziegelstein o.v.a.??

Tja, so ist das im Leben: "Umso verständlicher die Frage - desto höher die Wahrscheinlichkeit einer vernünftigen Antwort!!"

0

YouTube Video kucken und nach machen.

Dein Namen sagt alles, (BOB)

0

da sind ziemlich hilfreiche Videos dabei, die es Schritt für Schritt erklären. was hat der Name damit zu tun ? Ich kanns und du willst es lernen. also kuck Video.

0

Junge du sollst helfen und nicht Youtube

0

Ja er soll es doch visuell sehen und nicht deinen kopierten Beitrag, denn er auch so ergooglen könnte.

0

Wie Finde ich denn solche Videos

0

seine Frage in YouTube eingeben; Wand verputzen oder so.

0

Was möchtest Du wissen?