Wie kann ich die Wahrscheinlichkeit ausrechnen, dass eine Kollegin ihren Traummann findet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

49% der Weltbevölkerung sind Männer, 4% davon sind homosexuell, also sind 47,04% der Weltbevölkerung heterosexuelle Männer (die Zielgruppe Deiner Kollegin, andere Sexualitäten vereinfacht mal ausgeschlossen).

Das wäre die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Kollegin bei einer zufälligen Auswahl eines Menschen auf einen heterosexuellen Mann zu treffen. Aber ist das schon, was sie möchte?

Die Frage ist ja, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Deine Kollegin einen passenden Partner findet. Und diese Wahrscheinlichkeit ist nicht mathematisch berechenbar. ;-)

LG Willibergi

Er könnte noch nach Alter eingrenzen;
seine Kollegin will vermutlich keinen 80jährigen.

1
@Tannibi

Aber auch da sind, schätze ich mal die Grenzen fließend, also auch nicht so wirklich gut eingrenzbar. 

Klar, über 60 bestimmt nicht, über 50 wahrscheinlich auch nicht, zwischen 40 und 50? Kommt drauf an, wie alt die Kollegin ist. 

Unter 20 bestimmt auch nicht, wo ist die untere Grenze? 20? 25? 23? 28? Ist alles ein bisschen wischiwaschi, könnte man aber theoretisch auch noch berechnen, ja.

0

Die Anzhal aller Traummänner geteilt durch die Anzahl aller Männer (Laplace-Wahrscheinlichkeit)

Was jetzt ein "Traummann" ist, hängt von deiner Kollegin ab ;-)

Was möchtest Du wissen?