Wie kann ich die Theorie der Mathematik beherrschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klingt so, als suchest du nach einer Zauberformel, die dir die Theorie der Mathematik offenbart.

Mathematik kannst du dir nicht beibringen, indem du es durch häufiges ausführen "auswendig" lernst, es geht um das verstehen von Rechenoperationen und die Anwendung. Es bringt dich nicht weiter wenn du 10mal die gleiche Aufgabe rechnest. Denn in der Praxis unterscheidet sich jede Berechnung von einer anderen. Mal ist die höhe, mal die Seite, mal der Winkel und mal die Fläche oder das Volumen gefragt.

Sollte ich die nur lesen und verstehen ? oder mehrfach schreiben ?

in der Theorie, wie du schreibst, reicht lesen und verstehen. Aber bedenke, du hast erst verstanden wenn du anwenden kannst. Und hast du es erst verstanden, brauchst du es auch nicht mehrfach aufschreiben.

Vor allem ist es wichtig, dass du verstehst, was du tust. Sobald du etwas verstanden hast, kannst du konkrete Aufgaben dazu üben. Durch ähnliche Aufgaben wiederholst du dann die Anwendung. Das Wiederholen macht jedoch nur Sinn, wenn du vorher begriffen hast, was du eigentlich ausrechnest.

Ich nehme mal an, dass du auch Unterricht erhältst. Vor allem da solltest du jeweils von Anfang an voll mit deiner Konzentration dabei sein, dich ums wirkliche Verstehen kümmern und auch nachfragen und dir helfen lassen. Nicht "auswendig" lernen, sondern inwendig !

Du brauchst gar nichts schreiben. Du musst nur verstehen, sowohl das Kleine (Schritt für Schritt die Beweise) als auch das große Ganze (Wozu macht man das?).

Was möchtest Du wissen?