Wie kann ich die Teilnahme der Kinder an meinem pädagogischen Vorhaben begründen. Ich hatte nämlich ein Projekt über Ostern - (Frühling) durchgeführt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du dieses Projekt gemacht, weil DU es wolltest/solltest ohne Rücksicht auf die Kinder? Oder hast du dir etwas für die Kinder dabei gedacht? Dann hast du doch deine Begründung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yasemin1996
28.03.2016, 14:49

Ich wollte natürlich durch das Projekt etwas erreichen. Ich habe immer etwas anderes überlegt und wollte mich immer an die Lebenswelt der Kinder orientieren. Meine anleiterin hat mir es vorgeschlagen. Da das zur Jahreszeit passt und man in dem Bereich viel machen kann!

0

Projekt oder Angebot?
Was genau war dein ziel? Religion, Naturwissenschaft oder sozial,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yasemin1996
28.03.2016, 14:47

Mein Ziel war das sozialverhalten... und die persönlichen Ziele der Kinder zu fördern!

0
Kommentar von Jule140
28.03.2016, 18:43

Ich würde die Stärken der Kinder nehmen und daraus meine Begründung ziehen. zB. Max kann gut eine Gruppe führen. Ich bestärke Max sich aktiv in das Rollenspiel einzubringen und seine Ideen und Gedanken den anderen mitzuteilen. Max zieht daraus ein positives Selbstwertgefühl, Selbstständigkeit und lernt vor einer Gruppe frei zu sprechen. Du weißt was ich meine?

0

Ich denke es geht darum, zu begründen, warum genau diese Kinder an dem Projekt teilgenommen haben.
Was konnten sie dabei lernen und vllt was konnten genau diese Kinder dabei lernen? Vllt ist eins dabei was sich da besonders interessiert? Oder eins was dringend ein bisschen motorische Fähigkeiten üben sollte, etc.
Die Frage ist eben, warum genau diese Kinder. Du hast dir ja was dabei gedacht, die auszuwählen und nicht einfach irgendwelche?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?