Wie kann ich die rechte Achsmanschette eines Citroen ZX wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

obwohl ich technisch bei autos versiert bin, würde ich das nicht selber machen wollen. man muss manches beachten. gerade beim zx hängt da ja auch noch die pneumatik dran. ich würde zum citroen händler gehen. wenn du dein auto "kennenlernen" möchtest und selbst dran schrauben willst ist eine achsmanschette als anfangslektion nicht die richtige wahl.

ich würde auf jeden Fall versuchen, ein "Jetzt helfe ich mir selbst"-Buch für das Auto zu bekommen, man spart sich massenhaft Zeit und Kosten, wenn man schon vorher zumindest theoretisch weiß, wie´s gehen müßte. Wenn Du sowas bekommst, denke ich schon, daß Du es selbst machen kannst. Wichtig wäre bei so einem alten Auto aber auch, daß Du einige Tage, bevor Du anfangen willst, schon anfängst, alle Verbindungen, die Du aufmachen mußt, mit Kriechöl einzusprühen, sonst wirst Du nicht froh...

Doch, es ist nicht leicht. Du musst ja die Antriebsachse zumindest an einer Stelle aus Getriebe oder Radlsger rausziehen, um die Manschette darüber zu stülpen. Und ein ZX ist erstens schon recht betagt und zweitens überträgt er ziemliche Kräfte über die Antriebswellen. Da die Reparatur aber Standard ist, würde ich mir in einer Selbsthilfe-Werkstatt die kritischen Handgriffe von dem Meister zeigen lassen; du wirst eh besondere Werkzeuge benutzen müssen, um die Welle aus dem Radlager rauszudrücken, was nicht jeder im Werkzeugkasten hat.

Was möchtest Du wissen?