Wie kann ich die Österreichische Staatsbürgerschaft bekommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erwerb durch Abstammung

Eheliche Kinder erwerben mit der Geburt automatisch die österreichische Staatsbürgerschaft, wenn zu diesem Zeitpunkt ein Elternteil österreichische Staatsbürgerin/österreichischer Staatsbürger ist. Stirbt ein Elternteil vor der Geburt des Kindes, so erwirbt das eheliche Kind die österreichische Staatsbürgerschaft, sofern der verstorbene Elternteil im Zeitpunkt seines Todes österreichische Staatsbürgerin/österreichischer Staatsbürger war.

Hinweis: Dies gilt nur für Kinder, die ab 1. September 1983 geboren sind.

Uneheliche Kinder erwerben mit der Geburt automatisch die österreichische Staatsbürgerschaft, wenn die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt österreichische Staatsbürgerin ist, ohne dass auf den Geburtsort des Kindes oder die Staatsangehörigkeit des unehelichen Vaters Rücksicht genommen wird.

Wenn die verheirateten Eltern unterschiedliche Nationalitäten (österreichische und eine andere) haben und das Herkunftsland des fremden Elternteils das Abstammungsprinzip (wie in Österreich – siehe 1. Absatz) hat, ist das Kind Doppelstaatsbürgerin/Doppelstaatsbürger. Nach österreichischem Recht muss sich das Kind mit Volljährigkeit nicht für eine Staatsangehörigkeit entscheiden – es kann jedoch sein, dass der andere Staat eine Entscheidung verlangt.

http://www.help.gv.at/Content.Node/26/Seite.260410.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank galliano.Ich meinte : verleihung der Staatsbürgerschaft aufgrund eines Rechtsanspruch.Wenn jemand in Österreich geboren wurde nach 6 jahren kann er Staatsbürgerschaft bekommen,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?