Wie kann ich die Kündigung Formulieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Hiermit kündige ich fristgerecht meinen Arbeitsvertrag zum 31.03.2017."

Mehr brauchst Du für die Kündigung nicht.

Allerdings solltest Du noch ein qualifiziertes Zeugnis verlangen und, falls vorhanden, den Freizeitausgleich von Urlaub und/oder Überstunden beantragen.


 

"Hiermit kündige ich den mit Ihnen am ... geschlossenen Arbeitsvertrag fristgerecht zum 31.03.2017."

Unterschrift (eigenhändig)

Die Kündigung muß spätestens am 31.01.2017 beim AG sein

Du willst Ende März aufhören, also kündigst du zum (per) 31.03.....hast du denn keinen Urlaubsanspruch mehr? Den könntest du auch noch berücksichtigen...

Schreib doch keine Romane!

Den Arbeitsvertrag zwischen uns kündige ich zum 31.03.2017.

Mit freundlichem Gruß

Kündigung noch diesem Monat abgeben.

Was möchtest Du wissen?