Wie kann ich die Haftpflichtversicherung verwenden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo banana181097,

du schreibst von deinem Kollegen...ist das auf der Arbeit passiert? Dann bitte den Arbeitgeber ansprechen. Die Privathaftpflicht zahlt nicht für Fälle, die während der Ausübung des Berufs passieren.

Wenn das Ganze bei dir zu Hause passiert ist, soll dein Freund den Fall bei seiner Privathaftpflichtversicherung melden.

Ggf. reicht ein Anruf. Es kann aber auch sein, dass das Unternehmen eine schriftliche Schadenmeldung haben will. Er soll beschreiben, wie und wann und wo das Ganze passiert ist.

Seine Versicherung wird ihn auch nach deinen Daten (Name, Anschrift) fragen. Wenn du noch eine Rechnung des Monitors hast, kannst du deinem Freund eine Kopie für seine Versicherung geben. Am besten macht ihr auch ein Foto von dem Monitor.

Seine Versicherung wird sich ggf. den Monitor ansehen wollen. Bitte nicht reparieren lassen oder wegwerfen, bevor der Fall komplett abgewickelt ist.

Ich drücke euch die Daumen, dass die Versicherung den Schaden bezahlt.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von banana181097
02.11.2016, 18:26

Danke 👍👍

0
Kommentar von Apolon
04.11.2016, 15:01

Bitte beachten:

es gibt auch Privathaftpflicht-Tarife  die aufgrund betrieblich und arbeitsvertraglich veranlasster Tätigkeiten eingetretene Sachschäden gegenüber Arbeitgebern, Arbeitskollegen und sonstigen Dritten  bis zur Summe X.XXX € übernehmen.

0

Ich unterstelle jetzt mal das du mit "Kollegen" keinen Arbeitskollegen während der Arbeitszeit meinst, sondern einen Kumpel der dich besucht hat.

Wäre es während der Arbeitszeit, dann gibt es keinen Versicherungsschutz, da außerhalb der privaten Zeit. Ausnahme wäre, wenn die Privathaftpflicht eine Klausel beinhaltet "dem Arbeitskollegen oder Arbeitgeber zugefügte Schäden". Das ist aber recht selten.

Wenn es dein privater Monitor war und der Schaden im privaten Umfeld geschehen ist, dann ist die Haftpflicht deines Kumpel zuständig.

Eine Schadenmeldung hierzu kann man sich vermutlich sparen, da sowieso nur der Zeitwert gezahlt wird. Wenn also der Monitor nicht gerade ziemlich neu und teuer war - dann gibt es sowieso fast kein Geld von der Versicherung.

Abgesehen davon könnte es sein, dass eine Selbstbeteiligung enthalten wäre und es besteht zudem die Gefahr des Rauswurfs aus der Versicherung bei weiteren Schäden. 

Die Haftpflicht ist nicht für Kleinkram gedacht, sonst wäre sie nicht so günstig.

Dein Kumpel soll dir einen vergleichbaren Monitor organisieren und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kollege, also "auf Arbeit", somit ist der AG zuständig.

Privat, soll ja vorkommen, Warum sollte er haften, wenn das Ding nicht gesichert ist und einfach so fast von alleine sich schon hinlegt?

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er meldet den Schaden seiner Haftpflichtversicherung, du wartest, bis diese sich bei dir meldet, eventuell will sie die Sache prüfen.

Dann lässt du den Laptop reparieren und die Versicherung zahlt die Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....dein Kollege muß den Schaden seiner Privathaftpflicht melden, weil e r

dich ja geschädigt hat. Wenn dein Kollege keine eigene Haftpflicht

hat wird wohl die Haftpflicht seiner Eltern (Familien-Haftpflicht ??) ein-

springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein kannst du nicht. haftpflicht ist was wenn du ungewollt bei jemand anderen was kaputt machst. in deinen fall brauchst du eine hausrat versicherung, die kommt für schäden auf die in deiner wohnung passieren. in deinen fall muss die haftpflicht deines kumpel zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein Kollege sollte seiner Haftpflicht den Schaden melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?