Wie kann ich die Gleichung lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

allgemein gilt: Wurzel(x^a)=x^(a/2)

dann gilt bei Dir Wurzel(x³)*Wurzel(x^9)=x^(3/2)*x^(9/2)

nächste Regel: x^a*x^b=x^(a+b)

also: x^(3/2)*x^(9/2)=x^(3/2+9/2)=x^(12/2)=x^6

kannst auch zuerst die Wurzeln zusammenfassen:
...=Wurzel(x³*x^9)=Wurzel(x^12)=x^(12/2)=x^6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezeichne "Wurzel" mal der Kürze im Folgenden mit W ...

W³ = W*W*W

Wenn du diesen Term jetzt mit W³ multiplizierst, bekommst du in der ausgeschriebenen Form

W³ * W³ = (W*W*W) * (W*W*W) = W hoch 6

Du brauchst ja nur die Anzahl der Faktoren zu zählen.

Im Übrigen heißt eines der Potenzrechengesetze ja auch

(x hoch a) * (x hoch b) = x hoch (a+b)

Analog hätten wir hier 

W³ * W³ = W hoch (3+3) = W hoch 6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingofGerman
21.04.2016, 21:49

wenn dann W³*Whoch 9= x hoch 6

1

Potenzgesetz

x^3/2 • x^9/2 = x^(3/2 + 9/2) = x^(12/2) = x^6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingofGerman
21.04.2016, 21:52

^ heißt doch wurzel oder?

0
Kommentar von Dogukann
21.04.2016, 21:53

^ heißt hoch

0

Was möchtest Du wissen?