Wie kann ich die Geschichte meiner Familie herausfinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst in entsprechende Archive der Orte gehen, in denen deine Vorfahren gelebt haben. Du fängst also mit dem Archiv des Ortes an, in dem deine Familie heute lebt.

Wichtig sind für dich insbesondere die kirchlichen Ehe-, Tauf- und Sterberegister (staatliche Register gibt es erst seit der Kaiserzeit). In ihnen findest du alle Informationen, die du brauchst. Wenn einer deiner Vorfahren aus einem anderen Ort kommt (i. d. R. in den Registern vermerkt), dann musst du im dortigen Archiv weitersuchen.

Dein Problem beginnt, wenn es keine Ehe-, Tauf- oder Sterberegister mehr gibt. Wenn du aber Glück hast, dann kannst du deine Familie bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts lückenlos verfolgen.

Für die Zeit davor wird es ohnehin problematisch, weil es solche kirchlichen Register nicht mehr gibt. Ob ein Bauer des 15. Jahrhunderts aus der Familie stammt, die du um 1600 als deine Vorfahren noch sicher nachweisen kannst, ist fraglich. Wenn der Lehnsherr den namengebenden Hof im 15. und 16. Jahrhundert vielleicht mehrfach an andere Familien verliehen hat, dann benennt sich diese Familie nach dem Hof. Zwar gibt es dann eine Namensgleichheit, aber keine biologische Beziehung zu deiner Familie. Du brauchst vor 1600 das Glück einer ziemlich lückenlosen Urkunden- oder Lehensregisterüberlieferung.

Wenn deine Familie aus den sog. Ostgebieten stammt, die als Folge des Zweiten Weltkrieges verloren gegangen sind, dann wird die ganze Ahnenforschung für dich sehr schwierig, weil die Kriegsverluste an Archivalien aller Art, also auch für die Ahnenforschung, sehr groß sind!

Viel Glück - und viel Spaß bei deiner Ahnenforschung!  :-)

MfG

Arnold

Hast Du denn eine Ahnentafel oder einen Ahnenpass vorliegen, auf den Du Deine Recherchen fußen kannst?

Wenn ja, kannst Du über die Ortschroniken der betreffenden Orte das ein oder andere hersusfinden.

Ich habe als Brite ebenfalls Interesse daran gehabt und stamme von einer lang zurückgehenden Ritterfamilie ab (So gut wie alle von denen wurden zum Ritter gesclagen und ich besitze ebenfalls ein Wappen)

Ich empfehle dir Ahnenforscher, ist wahrscheinlich die einfachste, aber auch eine recht teure Angelegenheit.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, deine Verwandten zu fragen, ob die noch Verwandte kennen und so kannst du selber einen Stammbaum erstellen (dauert aber recht lange)

Viel Glück noch soweit

Würde richtige Ahnenforscher engagieren.
Ist zwar teuer aber lohnt sich.

BLOß NICHT IM INTERNET IRGENDEINE SEITE NEHMEN!!!!! SAU TEUER UND HILFT GAR NIX

Was möchtest Du wissen?