Wie kann ich die Geheimnisse der Macht erlernen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
"Nichts ist so unsicher und unbeständig wie das Ansehen der Macht, die nicht auf sich selbst beruht."

Niccolò Machiavelli

Lies seine Werke. Dann erahnst Du, worum es wirklich geht. Es hat nichts mit Parapsychologie zu tun.

Natürlich kannst Du auch mit "Der kleine Machiavelli. Handbuch der Macht für den alltäglichen Gebrauch" beginnen; einfach köstliche Satire.

Der kleine Machiavelli, eine Satire auf die Gesetze des Erfolges, ist selbst zum erfolgreichen Klassiker geworden.

"Im Mittelpunkt steht der Typ »Manager«, der erfolgreiche Aufsteiger der Neuzeit - oder auch der, der es gerne wäre -, dem jedes Mittel recht ist, wenn es nur der eigenen Karriere dienlich ist. Daran hat sich wenig geändert, seitdem Niccolò Machiavelli in seiner Streitschrift »Il principe« von 1513 die Regeln des Machtspiels beschrieben hat. Allerdings haben sich diese seither erheblich verfeinert. Ständig gilt es, den eigenen Marktwert - weniger den des Unternehmens - zu steigern. Mit leisem Spott rücken Peter Noll und Hans Rudolf Bachmann einer Kaste zu Leibe, deren edle Geschäftigkeit den besonderen Regeln machiavellistischer Herrschaftsaneignung verpflichtet ist."

http://www.amazon.de/kleine-Machiavelli-Handbuch-allt%C3%A4glichen-Gebrauch/dp/3858425583

LG Paige

Indem du etwas anstrebst, das Jesus als "2. Geburt" bezeichnet hat; hast du diese Erfahrung gemacht, bist du mit dem Höchsten Absoluten verbunden und damit auch mit der höchsten Macht.

Mit der Macht ist es so wie mit der Liebe. Wahre Macht hat/ist kein/e "Geheimnis/se". Wenn es ein Geheimnis gäbe, das nur wenigen von Natur aus zugänglich ist, wäre sie es nicht wert, offenbart oder entdeckt zu werden. Dann hätte es mehr mit Machtspielchen der Machtlosen für Machtlose als mit Macht zu tun.

An die Jungs: Habt ihr Geheimnisse wie man gut an jungs ran kommt?

und warum haben jungs immer so viele Geheimnisse (und was sind sie meistens)?

...zur Frage

Wie kann man seine Fähigkeiten weiter erlernen?

Hallo, ich habe seit Geburt an Fähigkeiten in und an mir. Manche davon habe ich auch erst neulich kennengelernt und wusste erstmal gar nicht damit umzugehen. Wie kann ich sie dennoch besser erlernen? Kennt ihr Adressen oder Internetseiten wo man bestimmte Fähigkeiten erlernen kann? Ich befasse mich sehr mit diesem Thema und möchte meine Fähigkeiten auch besser beherrschen können! Nur ich weiß nicht wie ich es selber machen soll. Bitte um korrekte und ernsthafte Antworten. Vielen Dank. Janina

...zur Frage

positive geheimnisse vom mann?

was für positive geheimnisse kann ein mann haben ?

...zur Frage

Kann man Reiki auch alleine zu Hause ( per Internet) erlernen?

...zur Frage

Hat jemand tipps zum schnelleren erlernen von telekinese?

Ich widme mich seit ungefähr 3 tagen 5-10 minuten am tag dem erlernen von telekinese und hab sogar schon minimale erfolge gehabt. Aber weiß jemand wie man den lernprozess beschleunigen kann oder hat tipps für anfänger. Bitte keine trollantworten oder "öh du glaubst an sowas" die wissenschafft selbst geht momentan davon aus dass sich teilchen anders verhalten wenn sie beobachtet werden siehe doppelspaltexperiment.

...zur Frage

Ich erkenne mich nicht im Spiegel - was war das ?

Vor einiger Zeit hatte ich eine Begegnung mit einem "Schattenwesen" (https://www.gutefrage.net/frage/hab-ich-einen-schattenmenschen-gesehen-).

Seither hab ich mich viel mit diesem Thema auseinandergesetzt und mich mit vielen Leuten darüber unterhalten. Eine gute Freundin von mir hat gemeint dass ich mal versuchen sollte mit diesem Wesen Kontakt aufzunehmen.

Gesagt, getan. Ich setzte mich also auf mein Bett, machte alle Lichter aus und versuchte mit diesem Wesen in Kontakt zu treten. Ich hab versucht dieses Wesen zu "rufen" - zuerst gedanklich da ich die Worte nicht aussprechen wollte. Begleitet von einem kalten Schauer der durch meinen ganzen Körper zog hab ich einen hohen Ton wahrgenommen. Ähnelt einem Tinitus, dieser Ton ist aber keineswegs nervend oder so. Der Ton ist auch nicht konstant auf einer Ebene, ab und zu wird dieser tiefer und dann wieder höher - kann auch sein dass dieser Ton für kurze Zeit mal unterbrochen wird. Diesen Ton hab ich schon öfters gehört und eine andere gute Freundin meinte dass das vielleicht mein Höheres Selbst ist was mir irgendwas mitteilen will.

Naja, da nicht wirklich etwas passierte hab ich das Ganze unterbrochen und hab mir was zu Essen gemacht. Als ich wieder in mein Zimmer ging machte ich da weiter wo ich aufhörte - nur dass ich diesmal die Worte auch aussprach.

Vielleicht kennt ihr das - Räume in denen viel Holz ist machen ab und zu Geräusche (wegen Temperaturunterschiede oder was weiß ich). Jedenfalls hör ich so ein "Knacksen" im Normalfall 1x pro Stunde oder so. Aber diesmal hat es ca. 30x innerhalb von 2min "geknackst". Ich bin dann aufgestanden und hab mich verwundert umgesehen da mir die Situation irgendwie komisch vorkam. Dann hörte ich plötzlich ein Atmen aus einer Ecke in meinem Zimmer. Ich konnte es echt laut hören, ich selber war das sicher nicht. Als ich mich auf dieses Atmen zubewegte war es plötzlich verschwunden. Da wurde mir etwas mulmig aber ich hab beschlossen mich wieder auf mein Bett zu setzen und da weiter zu machen wo ich aufhörte. Kurz darauf hörte ich ein leises Rascheln unter meinem Schreibtisch. Da wurde mir das Ganze zu bunt und ich hab mein Zimmer verlassen und bin in Bad gegangen.

Ich mir das Gesicht gewaschen weil ich das was gerade passiert ist nicht wirklich glauben wollte. Ich hab mir gedacht ich bilde mir das nur ein. Aber als ich mir dann in den Spiegel schaute, sah ich einer komplett anderen Person in die Augen. Ich weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll. Irgendwie hatte ich in diesem Moment Angst vor mir selbst - meine Augen sahen aus irgendeinen Grund bedrohlich aus. Außerdem hatte ich geweitete Pupillen - keine Ahnung wieso.

Hatte schon mal wer ähnliche Erlebnisse ? Kann mir wer sagen was das genau war ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?