Wie kann ich die Einstellung meiner Eltern etwas ändern/lockern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am Strand feiern im Winter? O wei.

15 ist ein blödes Alter. Da sehen es viele Eltern noch nicht so locker. Es gibt ja auch gesetzlich vorgegebene Ausgehzeiten für Jugendliche...dementsprechend ist das so eine Sache. Um Deine Eltern gnädiger zu stimmen, würde ich ihnen an Deiner Stelle den genauen Ablauf der "Party" schildern. Wie, wann, was, wo und mit wem? Wie kommst Du hin, wie und wann kommst Du zurück. Was habt Ihr da konkret vor. Mit wem bist Du unterwegs. Wo willst Du schlafen und mit wem etc. pp.. Wenn sich Deine Eltern nicht auf eine Übernachtung einlassen wollen, kannst Du ja wenigstens darum bitten, dass Du zur Party gehen darfst und sie Dich dann zu einer gewissen Uhrzeit abholen oder Du mit dem Taxi fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist halt nun mal minderjährig und deine Eltern wirst du nicht groß ändern können.

Was du aber tun kannst, ist, dich penibel an ihre Anweisungen zu halten. Dann merken sie, dass ja alles klappt und dass sie dir vertrauen können und werden dadurch vielleicht etwas lockerer.

So habe ich das damals bei meinen Eltern gemacht. Ich war immer zur vorgegebenen Zeit zuhause und immer mit den Leuten zusammen, mit denen ich auch angegeben hatte. Dadurch merkten sie, dass sie mir vertrauen konnten und ich durfte dann noch bevor ich 18 war Dinge tun, die meine Freunde noch nicht durften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
think0about 04.12.2015, 14:33

Aber dafür müssten sie mich ja wenigstens einmal raus lassen damit ich ihnen das zeigen kann.... Außerdem also pünktlich und so weiter und Zuverlässig bin ich wirklich

0

Meine Eltern haben mich bis ich 16 Jahre alt war zu keiner gemischten Party gehen lassen und auch nicht bei Jungs übernachten lassen. Bei mir wars damals so, dass ich mich in der Woche nach meinem Geburtstag mit ihnen hingesetzt hab um "die neuen Rahmenbedingungen" zu verhandeln. D.h. Wir haben durchgesprochen was ich nach dem Jugendschutzgesetz jetzt darf und was nicht und sowas. Und mein Dad hat dieses alberne Situationenspiel mit mir gespielt, d.h. er hat gesagt "Was machst du, wenn...." und dann kamen so totale Horrorszenarien bla bla. Ich hab scheinbar bestanden, danach waren sie lockerer. Ist vor allem nicht einfach wenn man das erste Kind ist oder wenn die Geschwister davor Mist gebaut haben =D
Wichtig war meinen Eltern aber auch, meine Freunde kennen zu lernen. Ich bin immer von mindestens zwei Leuten nach Hause gebracht worden und nie alleine gegangen. Sowohl Mädels als auch Jungs ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
think0about 04.12.2015, 14:35

Ok danke für den Tipp bin gerade erst 15 geworden also muss ich wohl noch warten ;(

1

Die Tatsache dass du hier diese Frage stellst beweist mMn, dass du noch nicht ausreichend für dich selbst denkst - sondern mehr oder minder ein beinflussbares "Kind" bist. Das ist auch für dein Alter nichts ungewöhnliches und ganz normal. Dennoch kann man insofern die Sorge deiner Eltern verstehen.... 

Sie scheinen dich jedenfalls entsprechend einzuschätzen und wenn du der Meinung bist sie liegen falsch mit ihrem Bild, dann wirst du das nur mit Ihnen klären können (...). 

Du darfst nicht bei deinem Freund schlafen. Deine Eltern schätzen dich also entweder so ein, dass du von dir aus mit Ihm schläfst (das wird jawohl der Grund sein) oder ggf. einem Drängen seinerseits nicht entsprechend Paroli bietest du selbst gegen deinen Willen mit ihm schläfst. 

Jetzt wird die Sache verzwickt: Willst du mit Ihm schlafen? (auch völlig normal) - dann wirst du nicht umhin kommen deinen Eltern die Ängste davor zu nehmen, dass du deine Sexualität entwickelst. Willst du einfach nur möglichst viel Zeit mit deinem Freund verbringen und eben gerne auch mal bei ihm schlafen, dann vermittel deinen Eltern, dass du exact das willst - und dich auch zu nichts drängen lässt dass du nicht möchtest (das sind meistens die Ängste der Eltern)....

Haben denn deine Eltern deiner Meinung nach Anlass dazu dich "unter Beobachtung" zu halten? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
think0about 04.12.2015, 14:38

Meiner Meinung nach nicht ;) aber das würde jetzt wohl jeder sagen.... Ich will auch nicht mit ihm schlafen und würde mich da auch nicht beeinflussen lassen falls er mich dazu drängen sollte wäre ich so schnell weg, so schnell könnte der gar nicht gucken ;) ich möchte halt einfach möglichst viel Zeit mit ihm verbringen ^^ Vielen Dank für deine nette Antwort.

0

Ich kann und werde mich nicht in die Erziehungsmethoden deiner Eltern einmischen. Wie sie dich erziehen ist in einem sehr großzügigem Rahmen ihnen allein überlassen. Sie werden dafür schon Gründe haben.
Aber ich würde an deiner Stelle mal mit ihnen Reden, was ihre Beweggründe sind und besteh darauf das "weil wir das so wollen, basta" kein Grund ist. Und fang nicht an rumzuschreien oder zu heulen, das bestärkt deine Eltern eher in ihrer Überzeugung du seist noch nicht reif dafür.
Finde heraus warum sie dir das noch nicht zu trauen und ändere das dann. Versuch auch einen Kompromiss zu finden z.B. du darfst mit feiern, aber du schläfst da nicht und sie holen dich ab oder du bist zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause.
Übrigens was andere Eltern zu lassen ist egal, da laut Jugendschutzgesetz du eh ohne Begleitung bis 22 Uhr zu Hause sein müsstest.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 15 würde ich mein kind (egal ob mädel oder junge) auch noch nicht zu partys gehen lassen wo keine erwachsene aufsicht ist. dementsprechend hat mein kind auch nur dann ausserhalb übernachtet, wenn dies mit den anderen eltern abgesprochen war. genauso umgekehrt: alle durften bei uns übernachten solange ich die rhamenbedingungen mit deren eltern abgeklärt habe. mit 15 ist man eben noch nicht erwachsen - auch wenn man das als teenager meint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhalte dich wie eine erwachsener und nicht wie ein kind und gewinne in Diskussion durch Argumentation nicht durch sturheit und wenn du unrecht hast dan gib es zu anstatt in dein zimmer zu rennen das sind kleine Verhaltensweisen die deine eltern davon überzeugen das du erwachsen geworden bist.

Wenn du bei deinen freunden schlafen willst musst du gewinnen oder rebellieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
think0about 04.12.2015, 14:31

Ok danke 😊

0
Halloio 04.12.2015, 14:39

bitte hilfreichste antwort?

0

Deine Eltern sind verantwortungsbewusst und sorgen sich um Dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
think0about 04.12.2015, 14:29

Ja das ist ja auch gut, aber ich darf nie mit meinen Freunden abends raus und dann bei denen übernachten, das finde ich doch etwas hart :(

0
mirolPirol 04.12.2015, 14:36
@think0about

Natürlich ist das hart, aber du bist ja auch noch nicht erwachsen - also noch nicht ganz und gar selbst für dich verantwortlich. Deine Eltern müssen für deine Fehler gerade stehen, falls etwas passiert. Du könntest ausgenutzt oder zu Dingen "überredet" werden, die dir später leid tun. Deine Eltern haben Sorge, du könntest zu früh schwanger werden oder Drogen nehmen. Gib dir selbst noch etwas Zeit und stelle deine Freunde deinen Eltern vor, das schafft Vertrauen. Meine Frau und ich waren immer sehr stolz auf unsere Söhne, wenn sie uns ihre Freundinnen vorgestellt haben und wir haben ganz automatisch viel großzügiger agiert, als wenn sie ein Geheimnis daraus gemacht hätten.

1
Allexandra0809 04.12.2015, 14:36
@think0about

Dann solltest Du mal mit Deinen Eltern darüber reden, dass Du Dich nicht besaufen willst (hoffe ich doch) un auch sonst nichts dummes machst. Geben Deine Eltern ein Argument an, warum Du das nicht darfst?

0

Was möchtest Du wissen?