Wie kann ich die Beziehung retten oder sollte ich Sie beenden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Guten Tag erstmal.

2 der wichtigsten Grundpfosten einer Beziehung sind Ehrlichkeit und Konversation.

Wenn du mit deinem Partner nicht über alles redest und unnsinnigerweise dinge verdrängst oder verheimlichst begehst du damit den dümmsten aller fehler den genau so etwas fürht nicht selten zum ende einer Beziehung da man unnötig viel negatives in sich aufbaut was einen innerlich zerfrisst so das man entweder nicht mehr kann oder daraus viele unnötige streitereien entstehen.

Wenn man einander wirklich Liebt und eine glückliche Beziehung haben will muss man jegliche dinge immer sofort ansprechen und bereden,wenn einem etwas fehlt,man sich nach etwas sehnt,einem nicht gefällt oder was auch immer vorliegen mag. Den nur dann kann man alles direkt in einem ruhigen gespräch zusammen klären so das es nie dazu kommt das je ein streit entsteht oder man innerlich an bestimmten dingen zerbrechen muss.

Auch das eine Beziehung irgend wann alltäglich wird oder die Gefühle irgend wann nicht mehr so sind wie zu beginn ist vollkommener unsinn den das liegt lediglich an den Paaren selbst. Es gibt genug wege und möglichkeiten das so etwas niemals eintretten muss,selbst wenn man sich Täglich nur mal mit süßen kleinichkeiten überrascht,spontane ausflüge oder unternehmungen macht,sich einfach mal liebevoll Massiert,ein Romantisches bad nimmt oder etwas dergleichen der fantasy sind da keine grenzen gesetzt,wichtig ist nur das beide es wollen und es nicht nur einseitig ist.

Wenn du allerdings ernsthaft an deinen Gefühlen zweifelst hast du ihn auhc niemals ernsthaft und aufrichtig geliebt den Gefühle der Liebe können nicht einfach so verschwinden,lediglich wenn es von anfang an keine Liebe war sondern z.B. nur verknalltheit oder sehr leichte verliebtheit bei der man gewisse anzeichen und was man zu empfinden glaubte stark überbewertet habt ist dies möglich da solch noch schwächere Gefühle mit der zeit und durch Probleme auch wieder weniger werden können.Und leider passiert so etwas in der heutigen zeit alles andere als selten.

letztlich hast du nur 2 möglichkeiten.

1.Du redest mal ganz offen und im ruhigen mit deinem partner über "alles" und ihr findet zusammen eine lösung für die Probleme ohne das du je wieder etwas verdrängst und verheimlichst.

oder

2. Du Trennst dich wirklich einfach da es wenn es wirklich nie aufrichtige Liebe war und du jetz schon an trennung denkst was ein no go ist wenn man jemanden wirklich Liebt,Im Grunde zwischen euch von Anfang an zum scheitern verurteilt war.

Letzten endes musst du dies für dich selbst entscheiden,mehr als dir die möglcihkeiten vor Augen zu halten kann dir im grunde niemand da man die entscheidung immer allein treffen muss.

Mfg Theorn


Guten Tag und danke für deine Antwort,

ich verheimliche meinem Freund nichts und habe schon mehrmals mit Ihm über all das gesprochen. Von ihm kam leider nur ein "wir schaffen das" aber eine Lösung hat er noch nie genannt.

Ich gebe mir sehr viel Mühe für die Beziehung, wie gesagt ich plane kleine Überraschungen, mach ihm ab und an mal ein kleines Geschenk. Aber irgendwie kommt nichts von ihm, ich möchte ja auch gar keine Geschenke, es würde mir ja reichen wenn er mir mal Blumen mitbringt, aber das hat er noch nie gemacht. Obwohl er von Anfang an weiß das ich Rosen sehr mag.

Zu besonderen Anlässen gibt er sich auch mühe, aber es fehlen die kleinen Aufmerksamkeiten im Alltag z.B. merkt er gar nicht wenn ich einen neuen Haarschnitt habe.. (mehr als nur spitzen-schneiden)

Ich weiß es sind nur Kleinigkeiten, aber es macht mich etwas traurig

0
@fato22

Kommt leider vor das es Menschen gibt die sich nur in der Anfangsphase mühe geben und es dann immer weniger wird wie es vermutlich auch bei deinem Partner der fall sein dürfte.

Hast du ihm den auch mal während der Gespräche ganz dirket gesagt was du gern möchtest,vermisst und dich von ihm wünschen würdest.Und wie du dich dabei fühlst wie es momentan ist und du einfach nicht mehr wirklcih glücklich bist?

Bei Personen die alles im grunde nur abwinken und meinen das man das schon schaffen würde muss man schon "sehr" dirket sein und aufzeigen wie man wirklich fühlt und empfindet und wie wichtig es einem ist das es wieder so schön wird wie zu beginn. Manche brauchen da halt mal einen kleinen tritt in den Hintern um wirklich zu merken was in einem vor geht und das es so auf keinen fall weiter gehen kann wenn es wirklich eine gemeinsame zukunft geben soll.

Eine Beziehung egal wie glücklich sie beginnen mag kann niemals lang geschweige den für immer glücklcih halten wenn man alles einfach nur laufen lässt.Den nur wenn auch beide sich wirklich mühe geben umeinander immer glücklich zu machen,Probleme aller art durch Gespräche zu vermeiden und für alles eine lösung zu finden kann es wirklich ein leben lang halten und beide richtig glücklich machen.

Wenn du also möchtest das es zwischen euch wirklich hält und wieder sehr glücklich wird musst du ihm es wirklcih sehr deutlich aufzeigen und bemerkbar machen das du so wie es im moment läuft kein glück mehr empfindest und das ende schon fast vor augen hast obwohl du ihn nicht verlieren möchtest und dir von ihm sehr wünschen würdest das er wieder viel aktiver wird um immer eine gemeinsame lösung in gesprächen zu finden und auch er sich wieder mehr bemüht dich glücklich machen zu wollen.

Und sollte er wirklich so gar nicht einlenken und dich nur wieder versuchen zu besenftigen das wieder alles gut wird oder ähnliches dann dürfte es wirklich überhaupt keinen sinn mehr machen und dir aufzeigen das er nie der richtige war.

Mfg Theorn.

1

ich weiß wie du dich fühlst. Ich bin vor 1.5 jahren 120km zu meinem Freund gezogen und hab mich so allein gefühlt. Mein freund war jeden Abend unterwegs und hatte seine Verpflichtungen. Aber fang an dein leben in die Hand zu nehmen. Lade deine Freunde ein sprech dich besser mit deinem freund ab. oder frag eine Freundin ob sie dich abholen kann.

Inzwischen liebe ich unsere Routine den Alltag. Es ist so harmonisch und alles funktioniert von selbst.

Ich halte es für sehr wichtig mit ihm zu sprechen, ihm zu erzählen was dich belastet! Sehr sehr wichtig ist auch, das du unabhängiger wirst!!!
Ohne eigenes Auto oder Führerschein auf dem Land zu wohnen ist eine große Misere!
Immer alles nur im Doppelpack zu machen ist tödlich für eine Beziehung! Ich rate dir dringend zu mehr Unabhängigkeit!

Ich kann mir nicht erklären weshalb, aber ich bin nicht mehr glücklich.

Irgendwo ran muss es ja liegen und den Grund sollte man selbst kennen, da werden fremde nur raten können.

Mir ist bewusst das man nicht immer so verliebt bleibt wie am Anfang einer Beziehung, aber das es so "alltäglich" wird hätte ich nicht gedacht. 

Kommt darauf an was beide für diese Beziehung tun. Es kann, aber muss nicht alltäglich werden.

Ich kann nicht einfach spontan zu meinen Freundinnen da wir auf dem Land wohnen und ich kein Auto habe.

Gibt es keine andere Möglichkeit? Sie kommen zu dir, öffentliche Verkehrsmittel, zu Fuß oder Fahrrad?

Es gibt noch viele solcher kleiner Probleme, die ich verdrängen wollte es aber einfach nicht schaffe.

Klingt vielleicht etwas hart, also nicht böse nehmen: So etwas überlegt man sich vorher intensiv.

Ich kann mir einfach nicht erklären, was aus all den Gefühlen geworden ist, ich weiß nicht einmal mehr ob ich ihn noch so sehr liebe, aber er ist mir sehr wichtig. Ich will meinem Freund nicht weh tun, er ist so ein herzensguter Mensch und ich hab einfach Angst sollte ich mich für die Trennung entscheiden das er sich aufgibt und wieder in sein Party Sauf gehabe verfällt.

Ihr solltet dringend an eurer Kommunikation arbeiten und aus Angst, Mitleid oder was auch immer mit jemandem zusammen zu bleiben, macht einen auf Dauer nur unglücklicher und kaputt.

Du könntest wieder zu deinen Eltern oder einer Kollegin ziehen. Dann würdest du deinen Freund nicht mehr jeden Tag sehen und dadurch ist es vielleicht wieder etwas mehr besonders.

Ich kann dir garantieren, dass es in jeder weiteren Beziehung nicht anders sein wird. Irgendwann wird alles alltäglich.

Das ist mir natürlich bewusst, das der Alltag nun mal alltäglich wird. Aber es sollte doch kleine Momente der Freude geben

0
@fato22

Naja ich sehe das so, dass du dich einfach nur daheim eingesperrt fühlst. Was machst du so den ganzen lieben langen Tag und gibt es im Ort oder in der Nähe irgeneinen Verein der dir etwas Abwechslung bieten kann, damit ihr nicht ständig zusammenklebt und du auch mal etwas alleine machst?

0
@Jack98765

Nach der Arbeit mach ich den Haushalt und sonst unter der Woche eigtl. nichts. Ich bin als es noch wärmer war immer ca. 45min Joggen gewesen, wozu es jetzt einfach zu kalt ist.

Ja es gibt da ein paar Vereine, aber leider nichts was mich anspricht.

0
@fato22

Nunja, die meisten die in einem Verein sind, gehen wegen dem Vereinsleben dorthin. Nicht wegen dem Grund für den Verein ;)

0

wenn du nicht mehr glücklich bist in der Beziehung bringt es nichts wenn du weiter mit ihm zusammen lebst. Nach vorne schauen und wie es aussieht hat er dabei keinen Platz in deinem Leben

Wie wäre es denn mit einem Führerschein und einem eigenen Auto?  Wenn du so abhängig bist von deinem Freund, kann aus der Beziehung auch nichts werden.

Einen Führerschein habe ich, nur momentan kein Auto. Außerdem bin ich nicht von ihm abhängig, ich fahr ja auch selber in die Arbeit aber es ist nun mal am Wochenende bisschen schwierig vom Land mit dem Bus zu fahren da dieser am Wochenende nicht oft fährt.

0

Hast du auch keinen Führerschein oder nur kein Auto? Besteht die Möglichkeit, dass du dir ein Auto kaufen kannst?

Einen Führerschein habe ich, aber momentan wird das Auto kaufen einfach nichts.

0
@fato22

Dann hättest du dir das Ganze vorher richtig überlegen müssen. Sprich mit deinem Freund, sag ihm das du so nicht glücklich bist. Überlegt euch ZUSAMMEN eine Lösung.

0
@Pfiffikussi

Ich habe schon mehrmals versucht mit Ihm zu reden, er sagt aber immer nur wir schaffen das, aber eine richtige Lösung bietet er nicht an.

0
@fato22

Manchmal redet man, aber der andere versteht einen nicht. Du musst KLAR sagen, wie du dir eine Beziehung vorstellst. Hast du denn die Möglichkeit eventuell zu deinen Eltern zurück zu ziehen?

0
@Pfiffikussi

Dann werde ich erneut versuchen mit Ihm zu reden. Ja die Möglichkeit besteht, meine Mama würde mich sofort aufnehmen.

1
@fato22

Rede erst mit ihm...er muss eine Möglichkeit haben zu reagieren. Setze ihm eine Frist. Vielleicht eine Woche. Dann entscheidest du.

0
@fato22

Wieso? Entscheidet er, ob du ein Auto kaufst. Arbeitest du nicht und hast du kein eigenes Geld? Es muss ja kein neues Auto sein. Eine alte Kiste, die auch neu nicht kostet, reicht doch. 

0
@Dahika

Nicht jeder hat das Geld für zwei Autos, selbst wenn beide arbeiten.

1
@Dahika

Das entscheide natürlich Ich und genauso habe ich auch mein eigenes Einkommen, aber es geht momentan einfach nicht weil es gerade wichtigere Ausgaben gibt.

1

sollte ich mich für die Trennung entscheiden das er sich aufgibt und wieder in sein Party Sauf gehabe verfällt.

dann ist das so und dann kannst du das auch nicht ändern.. ist sein leben, genau wie deines dir gehört und wenn du ihn nicht mehr "liebst", was soll das ganze dann?

Ich mach mir aber Sorgen um Ihn, weil ich Ihn eben Liebe, nur nicht mehr so sehr wie es mal war. Vielleicht mache ich grad auch nur eine schwierige Zeit durch und es wäre ein riesen Fehler jetzt alles hinzuwerfen ..

0
@fato22

Bist du seine Mutter oder seine Freundin. Macht er sich denn auch Gedanken, wie es dir geht?

Mir scheint, das Ganze ist etwas einseitig, oder?. Du sorgst dich, du tust und machst. Was macht er? Er hat ein Auto, du nicht. Da stimmt das Gleichgewicht nicht. 

Merkwürdig. 

0

Mach doch einfach Schluss 

ich meine wenn du nicht mehr glücklich bist bzw wenn das alles zutrifft was da steht ist die Trennung die wohl einzige vernünftige Lösung 

Was möchtest Du wissen?