Wie kann ich die Betriebsleuchte des Leckanzeigegeräts der Firma MTR für den Heizöltank austauschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Mignon4, Danke für die Antwort. Aber die Firma MTR gibt es nicht mehr. Deshalb kann ich da nicht nachfragen. Meine Absicht ist auch nicht das Leckanzeigegerät zu ruinieren, sondern nur die Betriebskontrollleuchte auszutauschen. Die Leckwarnanzeige funktioniert einschl. Signalton einwandfrei.

Ach so. Ich kann dir leider nicht helfen, bin ja keine Fachfrau in Sachen Ölheizung. :-)

Ich an deiner Stelle würde eine Fachfirma beauftragen. Manchmal kennen sich allerdings Schornsteinfeger mit Heizungen aus. Dort könntest du nachfragen. Ansonsten fällt mir dazu leider nichts mehr ein.

0

Den Handwerker des Vertrauens kontaktieren! Auch wenn es den Hersteller nicht mehr gibt, kommt der Fachmann häufig noch an Ersatzteile dran. Wenn dir einer weiter helfen kann, dann er.

Warum fragst du nicht die Firma MTR. Sie kann dir ganz genau sagen, wie das zu machen ist.

Einmal abgesehen davon, ist es natürlich besser, du beauftragst eine Fachfirma. Viele Laien "verschlimmbessern" mit ihren laienhaften Reparaturen die Geräte und die dann zwingend erforderlich werdenden Reparaturen durch Fachfirmen werden umso teurer. Manchmal ist Geiz ungeil und kostet mehr, als wenn man gleich eine Fachwerkstatt hinzuzieht.

Gerade eine Leckanzeige ist wichtig. Stelle dir vor, das Öl gelangt ins Grundwasser, weil mehr austritt als die Anzeige zeigt. Dann hast du ein richtig kostspieliges Problem!

s. unten, hab das Kommentar  versehentlich als Antwort eingetippt

0

Arbeiten an Heizölverbrauchsanlagen sind Fach-Betriebspflichtig da darf nur eine Heizungsfirma ran nach WHG= Wasserhaushalts Gesetz mache ja nix selber dran rum sonst bleibst du auf einem Öl-Unfall Schaden selber drauf sitzen €€€€€€€€€€€€€€€€€€€

Was möchtest Du wissen?