Wie kann ich die Beobachtungsgabe lernen ... Wie z.b bei der Serie Psych?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hm, allgemein kann man lernen, auf bestimmte Details zu achten. Der Schlüssel dazu, für alle Nicht-Stalker, ist einfach Interesse und Wahrnehmung. Man nimmt das wahr, auf das man achtet. Wer sich für Kleidung interessiert, merkt (sich) eher, was verschiedene Leute tragen. Wer sich für Haare interessiert, erinnert sich an ihre Frisuren. Wer mehr zuhört als zusieht, erinnert sich stärker an wörtliche Zitate. Wenn Leute über Themen reden, die einem bekannt sind und die einen interessieren, merkt man (sich) das eher.


Was Du machen kannst: Fange an, Beobachtungen aufzuschreiben. Tratsche quasi mit Dir selbst! Schreibe auf, wer was trug, was sagte, wie er es sagte, wie er dabei schaute, ob die Mimik stimmte, wie er wirkte und warum. Nach und nach werden sich Deine Beobachtungen verfeinern. Notiere dazu mögliche Schlüsse, z.B. X ist eher ängstlich, X ist tierlieb, X hat wenig Verständnis für seine Eltern, X interessiert sich sehr für Schmuck etc. Nach und nach wirst Du immer mehr über bestimmte Personen erfahren und dadurch diese auch anders wahrnehmen, Deine Beobachtungsschwerpunkte verlagern.

Pass aber auf, dass das Ganze nicht zum Stalking wird! Stalking = ungesundes Überinteresse an Personen vs. Interesse = respektiert die Privatsphäre der Menschen und ihr Recht darauf.

Notiere Dir ggf., was Du mal fragen oder worauf Du achten willst. Suche Dir dafür Kategorien wie "Vorlieben, Abneigungen, Gestik, Mimik, Interessen, Lieblingsredewendungen" etc.


Man schärft die Beobachtungsgabe und das Schlüsseziehen, wenn man regelmäßig mit jemandem seine Überlegungen teilt. Wenn Du also eine Tratschtante ;-) im Bekanntenkreis hast, diskutiere öfter mal mit dieser Person gemeinsame Bekannte. Was ist an ihnen interessant, was denkt ihr über sie, wie kommt ihr zu diesen Schlüssen, was könnt ihr an deren Verhalten nachvollziehen, was eher nicht?

Selber Arzt zu sein, damit laesst sich auch einiges bei anderen schließen. Wie jemand ist oder etwas ueber das Privatleben, genau so wie Psychologen auch etwas erkennen koennen ... Aber ich meinte sowas wie n ringabdruck am Finger der z.b auf ne Scheidung oder so ...
Sowas lernt man denke ich nicht in Psychologie oder sonstiges ...

beobachte dich selbst , achte darauf wie du auf bestimmte situationen reagierst , und versuche dieses verhaltensmuster bei anderen wieder zufinden

Ständige Übung und beobachten alles merken , oder auch aufschreiben und nochmal üben und wiederholen

Psych halte ich für Mist. Wenn Du Dich schon von US Serien inspirieren lassen möchtest, dann schau Dir die ersten 3 Staffeln von The Mentalist an oder "Lie to me"

Was möchtest Du wissen?