Wie kann ich die automatische Microsoft-Office-Vorschau im Windows-Explorer-Vorschaubereich auf manuell schalten?

1 Antwort

Zuerst erstellst du eine neue Textdatei und gibst da das ein:"

Windows Registry Editor Version 5.00
[-HKEY_CLASSES_ROOT\.endung\ShellEx\⤦
{BB2E617C-0920-11D1-9A0B-00C04FC2D6C1}]

".
Dann ersetzt du das ".endung" durch den Dateityp zb.".odt,.odr,.doc,.docx".
Das machst du bei jedem einzelnem Dateityp so. (Kopieren,Einfügen,Anpassen...)

Dann speicherst du es als Name.reg ab.
Danch musst du es nur noch ausführen. Mehr dazu hier:"http://www.heise.de/ct/hotline/Vorschaubilder-im-Windows-Explorer-deaktivieren-2464169.html".

Ich hoffe das hat dir weitergeholfen.

Hallo,

Danke für den Hinweis - das habe ich beim ersten Googeln gar nicht gefunden :)

Leider klappt es auch nicht: Ich habe jetzt beispielhaft den Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\.pptx\ShellEx\{BB2E617C-0920-11D1-9A0B-00C04FC2D6C1}" aus der Registry entfernt. Den anderen aus der c't mit E35...E96 fand ich dort übrigens nicht. Doch trotz Neustart des Explorers bleibt die Vorschau aktiv ... :-(

Hast du sonst noch Ideen?

Ach, und noch eine Frage: Kann man den Vorschaubereich auch für bestimmte Pfade wie Netzwerkpfade ausschalten? :)

0

Leider eine kleine Verwechselung - im Artikel geht es um die Vorschaubilder im Explorer und nicht um das "Vorschaufenster" (vom Explorer selber so genannt, im Reiter "Ansicht"). Für Office-Dateien werden Vorschaubilder standardmäßig gar nicht generiert, und wenn, dann nicht vom Explorer, sondern von Office selber.

0

Was möchtest Du wissen?