Wie kann ich die Aquarium temperatur senken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich lasse im sommer immer die Abdeckung etwas offen und bei mir klappt das ganz gut...

Miamagfische 29.06.2012, 01:47

Ich danke allen für die antworten und tipps, aberdieser hier ist echt gold wert. ^^ danke nat super geklappt Mfg mia

0
julielouise 29.06.2012, 16:05
@Miamagfische

wenn du fische hast, die zum rausspringen neigen, dann kannst du um das zu verhindern fliegengitter benutzen... und danke für den stern^^

0
Miamagfische 07.07.2012, 01:06
@julielouise

O,O äh.... H-hüpfen?! och nee T,T aber ich glaube die sind viel zu sehr damit beschäftigt zu versuchen die Eiswürfel zu essen die ich ab und zu reinschmeiße... -,- sind meine fische etwa abnormal?

0

hallo,

es kommt darauf an, welche Fische du hältst - sind es Zierfische, die ohnehin eine Temperatur von 24 - 26 Grad brauchen, dann macht es nichts, wenn die Temperatur über einen gewissen Zeitraum auf 28 oder 29 Grad steigt - das ist auch in der Natur so.

Bei Fischen, die natürlich deutlich! kühler gehalten werden sollen, hast du ein echtes Problem - denn eine stabile Kühlung ist nur über teure Kühlaggregate möglich.

Ansonsten ist es nur wichtig, auf eine gute Sauerstoffzufuhr zu achten, denn nicht die Temperatur an sich ist das Problem, sondern die Tatsache, dass Wasser, je wärmer es wird, desto weniger Sauerstoff enthält.

Also auf eine gute Wasseroberflächebewegung achten, zur Not - ausnahmsweise - Luftsprudelstein ins AQ einbringen.

Gutes Gelingen

Daniela

Schon viele gute Antworten, ich mache folgendes: Früh Terrassentür auf, Ventilator reinstellen und kühle Luft in die Wohnung schaufeln lassen. Dann Tür zu - bis abends. Dann hab ich oft 23 Grad in der Bude, während draußen über 30 sind. Auch Wasserwechsel senken die Temperatur, wenn es schnell nötig ist. Ich habe außerdem noch 4 Silikonschüsseln, die ich mit Wasser fülle und in den Tiefkühler stelle. Wenn die auf der Wasseroberfläche schwimmen, nehmen die beim Schmelzen bei meinem 300-Liter-Becken ca. 2 Grad ab.

Als erstes solltest du klären wie warm es in deiner Wohnung ist !! Durch richtiges lüften über Nacht und tagsüber fenster geschlossen halten , lässt sich die Wohnung schon sehr gut regulieren , was dann auch dem Aquarium gut tut.

Als nächstes dann eine Ventilatorbatterie auf das Wasser blasen lassen , bringt gerade in der Nacht das Becken wieder schön runter , somit braucht es am Tag länger bis es sich aufgeheizt hat.

letzte möglichkeit wäre dann ein Kühlaggregat für Aquarien , die sind aber im normallfall nicht nötig! Ich frage mich allerdings wie man auf 28°C kommt ? Selbst mein Meerwasserbecken mit viel mehr Beleuchtung und sonstigen Wärmeerzeugern kommt in meiner Dachgeschosswohnung selten auf +27°C...

Da hier das meißte schon beantwortet wurde, gehe ich einmal auf deine Reflektorfrage ein. Ich würde sie nicht ausbauen, denn dadurch veränderst du bis zu 50% der Beleuchtungsstärke, Einstrahlungswinkel und Lichtausbeute, was evtl Probleme bei deinen Pflanzen geben kann oder Algen wachsen können. Lasse einfach die Luke der Abdeckung in der warmen Jahreszeit weg, so kann die gestaute Hitze auch besser entweichen.

Gruß Wolf

Miamagfische 20.06.2012, 21:23

Ja da das mit dem reflektor nicht geklappt hat habe ich ihn wieder eingebaut. aber vielen dank ne ^^

0

Eine moeglichkeit die Temperatur zu senken,waehre ein Peltier Element,(Auf Kuehlen eingestellt).Wie das zu realisieren ist,weiss ich aber auch nicht.LG gadus

Was möchtest Du wissen?