wie kann ich die angst verlieren, das ich meine ausbildungsstelle verliere

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Ganz "böse" klingt deine Ausbilderin aber nicht :) Dass sie fragt, wie du arbeitest ist völlig normal und zeigt davon, dass sie Interesse hat.

Ich an deiner Stelle würde sie um ein Gesprächstermin bitten und ihr offen genau das schildern: Dass du Angst hast, dass du schlechte Arbeit leistest. Du dich aber bemühst und dass dich diese Angst lähmt und dich möglicherweise hindert, gute Arbeit zu machen. Du hättest gerne Feedback, wie sie dich als Auszubildende sieht, was du besser machen kannst und worin du schon gut bist.

Ich hoffe, sie hat Verständnis und kann dir deine Angst nehmen!

Alles Gute!

Liebe Chrissii181

Mache dir keine all zu großen Sorgen. Deine Ausbilderin MUSS nachfragen, wie du arbeitest, denn sie ist dafür verantwortlich, dir Zeugnisse und Co. auszustellen, wenn du fertig bist. Aber wenn du dir so unsicher bist, dann sprich doch mal mit ihr, wie sie mit dir zufrieden ist und dass du gerade etwas unkonzentriert bist, wie du ja selbst gemerkt hast und ob sie vllt. Tipps hat, damit du es besser machen kannst. Wenn du nämlich auf sie zugehst, merkt sie deutlich, dass du dir Mühe gibst und vor allem, dass du selbstkritisch bist. Das ist immer gut.

Bist du noch in der Probezeit ? Dann wundere dich bitte noch weniger darüber, dass sie vermehrt nachprüft, was und wie du es machst. Immerhin möchte sie ja ausschließen, sich jemand falschen an Land gezogen zu haben denn nach der Probezeit bist du als Azubi quasi unkündbar (musst schon ne Menge anstellen, damit du da rausfliegen kannst, Diebstahl beispielsweise). Natürlich will sie wissen, ob es sich lohnt, dich als Lehrling zu behalten, wenn du eine Pappnase bist beispielsweise, dann hat sie dich ja 3 Jahre an der Backe.

Also keine Angst, wenn du dir Mühe gibst, dann schätzt sie das bestimmt.

Sprich mit deiner Chefin und vertrau ihr deine Angst an... nur wenn man redet, kann man Unklarheiten klären.

Aber wenn alle sagen, dass du gut arbeitest, dann wird das auch stimmen! :-)

Sie ist deine Vorgesetztin, ich hab auch immer dieses ungute Gefühl. Kann man nicht abstellen ;)

Ja ich muss dazu sagen, sie hatte nich schon gefragt wie es läuft habe mich nur nicht getraut was zu sagen, aber sie wollte morgen eh mein Berichtsheft nachgucken dann versuche ich mal mit ihr zu reden, ich bin jetzt im 4. Hab im September angefangen.

In welchem Monat bist du denn?

Chrissii181 04.12.2013, 15:35

Jetzt Anfang vierte..

0

Was möchtest Du wissen?